Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Unimedizin informiert über Bluthochdruck
Vorpommern Greifswald Unimedizin informiert über Bluthochdruck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.05.2016

Bluthochdruck spürt man nicht. Deswegen fällt er lange nicht auf, und genau das macht ihn so gefährlich. Etwa 20 bis 30 Millionen Menschen in Deutschland sind von Bluthochdruck (Hypertonie) betroffen – fast jeder Dritte.

Anlässlich des Welt-Hypertonie- Tages lädt das Interdisziplinäre Hypertonie-Team der Unimedizin am Freitag zu einer Informationsveranstaltung in das Klinikfoyer ein. Der Tag steht unter dem Motto „Blutdruck in Bewegung“. Ziel sei es, die Öffentlichkeit für das Krankheitsbild zu sensibilisieren. Viele Patienten ignorierten die Erkrankungen, bis es zu gefährlichen Folgeschäden komme. Diese können Herzinfarkt, Schlaganfall und Nierenversagen nach sich ziehen. Besucher können auch wichtige Parameter für den Bluthochdruck messen lassen, wie Bauchumfang, das Gewicht, Blutzucker, Blutdruck und den Body Mass Index (BMI).

Aktionstag: 10-12 Uhr

OZ

Rauf auf den Sattel

17.05.2016

Greifswalder Fußballer verteidigen Tabellenführung / Gegner Boizenburg insgesamt zu harmlos

17.05.2016

Das Kind heißt Hannah Marie und wiegt über 3000 Gramm

17.05.2016
Anzeige