Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Unimedizin konzentriert sich auf den Beitzplatz
Vorpommern Greifswald Unimedizin konzentriert sich auf den Beitzplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 29.11.2017
Das frühere Institut für Pharmakologie in der Loefflerstraße wird an die Universität zurückgegeben Quelle: Eckhard Oberdörfer
Anzeige
Greifswald

In der Greifswalder Altstadt gibt die Unimedizin weitere Gebäude an die Universität zurück. Dazu gehören das im 19.Jahrhundert errichtete frühere Pharmakologische Institut in der Loefflerstraße und die Mikrobiologie in der Lutherstraße. Die Unimedizin konzentriert sich auf den Beitzplatz.

Auf Dauer bestehen bleiben in der Altstadt die Institute für Pharmakologie sowie Anatomie und Zellbiologie und in der Fettenvorstadt der Gebäudekomplex der ehemaligen Nervenklinik in der Ellernholzstraße.

Eckhard Oberdörfer

Auch im dritten Spiel unter Neu-Trainer Henry Dünow bleibt der HFC Greifswald ungeschlagen. Gegen Reinkenhagen endete die Landesklasse-Partie 2:2 (1:1).

28.11.2017
Greifswald GUTEN TAG LIEBE LESER - Wildschweinplage überall

Insekten und Singvögel sterben aus, die Vielfalt unserer Pflanzenwelt ist bedroht. Zu den Arten, denen die heutige Landwirtschaft offenbar richtig gut tut, gehören die Wildschweine.

28.11.2017

Mehr als 20 neue Erdenbürger wurden in der vergangenen Woche in der Greifswalder Uni-Frauenklinik begrüßt. Am 20.

28.11.2017
Anzeige