Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Unimedizin sucht Teilnehmer für Studie

Greifswald Unimedizin sucht Teilnehmer für Studie

Viele Menschen kennen Phasen der Traurigkeit. Die Beeinträchtigung reicht dabei vom leichten Stimmungstief bis zur schwerwiegenden Depression.

Greifswald. Viele Menschen kennen Phasen der Traurigkeit. Die Beeinträchtigung reicht dabei vom leichten Stimmungstief bis zur schwerwiegenden Depression. Studien zeigen, dass Lebensgewohnheiten wie regelmäßige körperliche Bewegung helfen können, seelisch im Gleichgewicht zu bleiben.

Am Institut für Sozialmedizin und Prävention der Unimedizin Greifswald wird ein Informationsangebot entwickelt, das Betroffene mit Briefen und SMS-Nachrichten motivieren soll, derartige Strategien in ihrem Alltag auszuprobieren. Individuelle Empfehlungen werden über ein Computerprogramm ermittelt, das die persönlichen Bedürfnisse berücksichtigt.

Zur Weiterentwicklung des Angebotes sucht das Forscherteam unter Leitung der Professoren Christian Meyer und Ulrich John Menschen, die regelmäßig Alkohol trinken und in den letzten zwölf Monaten eine Phase mit depressiven Symptomen erlebt haben. Teilnehmer erhalten eine Aufwandsentschädigung.

Info: 0800/58 94 662 (kostenfrei);

gesuender-leben@uni-greifswald.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Haben große Pläne für „ihre“ Urlaubsorte: Bernd Kuntze (Graal- Müritz) und Ulrich Langer (Kühlungsborn).

Die Tourismuschefs von Graal-Müritz und Kühlungsborn im Interview über Qualität, Politik und Zukunftsideen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.