Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Unimedizin und China kooperieren

Greifswald Unimedizin und China kooperieren

Ziel: Versorgung auf dem Land soll verbessert werden

Greifswald. Chinesische und deutsche Mediziner wollen Versorgungsprobleme in ländlichen Regionen gemeinsam angehen. Das Institut für Community Medicine der Uni-Medizin Greifswald und die School of Medicine and Health Management an der Huazhong Universität für Wissenschaft und Technologie in Wuhan schlossen eine Kooperationsvereinbarung im Bereich der Versorgungsforschung, wie die Unimedizin Greifswald mitteilte. Das Papier umfasst die Organisation gemeinsamer Konferenzen, den gegenseitigen Austausch von Nachwuchswissenschaftlern sowie gemeinsame Projektanträge und Studien.

Obwohl China und Deutschland verschiedene Versorgungssysteme hätten, verschärften sich mit dem Wachsen von Metropolen weltweit die Probleme in ländlichen Regionen. Ähnlich wie in Deutschland suchten auch chinesische Patienten bei Bagatellerkrankungen Notaufnahmen in Krankenhäusern auf statt zum Hausarzt zu gehen. Wuhan in Zentralchina ist die Hauptstadt der Provinz Hubei mit rund 58 Millionen Einwohnern.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kröpeliner-Tor-Vorstadt
Angeschlossen an die Telematik-Infrastruktur: Zahnärztin Anne Sandmann (52) zeigt das neue Kartenlesegerät.

Zahnärzte Sandmann und Herzog sind Vorreiter / 2018 müssen alle nachziehen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.