Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Unterrichtsausfall durch Lehrerstreik
Vorpommern Greifswald Unterrichtsausfall durch Lehrerstreik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:58 26.02.2013

Kinder, deren Eltern arbeiten, werden aber laut Schulen, in fast allen Häusern beaufsichtigt.

Um 10 Uhr wollen die Pädagogen aus Greifswald und den Landkreisen Greifswald-Vorpommern sowie Vorpommern-Rügen vom Nexöplatz zum Marktplatz ziehen. Um 11 Uhr soll dort eine Kundgebung stattfinden. Zu dem Warnstreik werden 1500 Menschen erwartet. Aus der Greifschule heißt es, dass fast das gesamte Kollegium an der Veranstaltung teilnehmen werde. Ähnlich soll es auch am Jahngymnasium laufen: Laut Kerstin Witte, stellvertretende Schulleiterin, beabsichtigen etwa zwei Drittel der Kollegen, bei der Kundgebung um 11 Uhr dabei zu sein. Der Unterricht werde aber mit wenigen Einschränkungen trotzdem stattfinden.

Auch in der Käthe-Kollwitz-Schule wollen Lehrer dem Aufruf folgen. Viele Schulen verschickten Briefe an die Eltern, die über den Streik und die Beaufsichtigung der Schüler informieren. Die Lehrer fordern 6,5 Prozent mehr Lohn und eine konsequente Einteilung nach den Tarifgruppen.

cg

Es war einmal . . . heißt es am Freitag in der Kindertagesstätte „7 Raben“ in der Loitzer Landstraße 36. Unter diesem Motto laden Klein und Groß nämlich ab 15 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein.

26.02.2013

Die Wissenschaftliche Direktorin des Max-Planck-Instituts für Plasmaphysik (IPP) in Garching und Greifswald, Professorin Sibylle Günter, hat das Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten.

26.02.2013

Bei einer morgendlichen Kontrolle auf der Insel Usedom in Höhe Zirchow entdeckten Beamte der Bundespolizei gestern eine Menge Werkzeug in einem Auto mit polnischem Kennzeichen.

26.02.2013
Anzeige