Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Vereinsleute kritisieren Sportbundchef

Greifswald Vereinsleute kritisieren Sportbundchef

Der „Krieg“ mit dem Kreissportbund habe Schaden angerichtet, sagen Vertreter von Greifswalder Sportvereinen - und machen Bernt Petschaelis Vorwürfe.

Voriger Artikel
Für Feuer drohen bis zu 50 000 Euro Strafe
Nächster Artikel
Ausschuss nicht glücklich mit Standort für neue Grundschule

Bernt Petschaelis, Chef des Stadtsportbunds Greifswald, hat sich mit seinem Konfrontationskurs nicht nur Freunde gemacht.

Quelle: OZ

Greifswald. In Greifswalder Sportvereinen herrscht Frust: Frust über den Streit, der monatelang zwischen dem Stadt- und dem Kreissportbund tobte. „Viele Vereine haben keine Lust mehr auf diese Schlammschlacht“, sagte etwa Klaus Bahl vom Greifswalder Boxclub am Mittwochabend bei der Jahresversammlung des Stadtsportbunds. Man müsse endlich zusammen weiter gehen, statt sich gegenseitig zu bekämpfen.

Die Vorgeschichte: Der Kreissportbund hatte seine Strukturen umgestellt, alle Büros im Kreis geschlossen und eine Geschäftsstelle in Anklam geschaffen. Bernt Petschaelis als Vorsitzender des Stadtsportbunds Greifswald kämpfte daraufhin erbittert um den Verbleib eines Büros in der Stadt. Der Ton in der Debatte wurde immer schärfer, die Fronten verhärteten sich.

Ein „Graben zum Kreissportbund“ sei so entstanden, bedauerte Susanne Böttcher vom Greifswalder Ruderclub Hilda. Und Dirk Mahlitz von der Handball SG schimpfte, Greifswalder Vereine hätten nun beim Kreissportbund einen schweren Stand. Auch der neue Plan des Stadtsportbunds, zum 1. Januar selbst eine halbe Stelle für einen Hauptamtlichen in Greifswald zu schaffen, stieß bei Vereinsleuten auf Skepsis.

Sybille Marx

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.