Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Verkehrsbetrieb feiert 25. mit Überraschungsbussen
Vorpommern Greifswald Verkehrsbetrieb feiert 25. mit Überraschungsbussen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.03.2017
Greifswald

Das Unternehmen Verkehrsbetrieb Greifswald will am 29. März „Überraschungsbusse“ durch die Stadt fahren lassen und damit auf das 25. Jahr seines Bestehens aufmerksam machen.

Der Betrieb war am 26. März 1992 als Tochter der Stadtwerke gegründet worden und aus dem Kombinat „Ostseetrans“ hervorgegangen. Viele Jahre kämpfte er gegen eine Flaute. Während im Jahr 1973 noch fast elf Millionen Menschen die Busse in Greifswald nutzten, waren es 1992 nur noch 3,5 Millionen – und die Zahl sank weiter. Im Jahr 2009 fuhren nur noch 1,5 Millionen mit den Bussen in Greifswald.

Erst seit 2012 werden es wieder mehr, heißt es auf den Internetseiten des Unternehmens. Im vergangenen Jahr fuhren mit den 16 Bussen über 2,1 Millionen Fahrgäste durch das Stadtgebiet – und damit rund 500 000 mehr als noch vor fünf Jahren.

Die Jubiläumsaktion läuft am 29. März von 9 bis 12 Uhr. In verschiedenen Bussen auf allen Linien warten „kleine Erlebnisse“ auf die Fahrgäste, teilt der Verkehrsbetrieb mit. Wer auf jeden Fall im richtigen Bus sitzen möchte, findet Tipps auf www.sw-

stadtwerke-greifswald.de

OZ

Wichtiger als der Hochschul-Name sei ein friedliches Miteinander, sagen sie

17.03.2017

Görmin will im Abstiegskampf mindestens einen Punkt in Hagenow sichern

17.03.2017

Die Ocean Stars Cheerleading Familie des Ostseetanz Greifswald haben bei der Cheerleading-Meisterschaft, an der die Bundesländer Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern ...

17.03.2017