Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Victoria Herrmann unterstützt „Schatz an der Küste“
Vorpommern Greifswald Victoria Herrmann unterstützt „Schatz an der Küste“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 30.04.2018
Victoria Herrmann kommt zum 18. Brandenburgball im Kongresshotel Potsdam am Templiner See. Quelle: Gerald Matzka/archiv
Anzeige
Greifswald

Das Umweltprojekt „Schatz an der Küste“ hat mit der Moderatorin Victoria Herrmann prominente Unterstützung erhalten. Die gebürtige Potsdamerin, die im MDR die Sendung „LexiTV“ moderiert, hat die Schirmherrschaft über das Projekt zum Erhalt der natürlichen Vielfalt in der Region zwischen Rostock und Rügen übernommen. Das Gebiet sei so einzigartig, dass jeder etwas dafür tun sollte, es so in seiner Ursprünglichkeit und Vielfalt zu erhalten, sagte Herrmann laut Pressemitteilung am Freitag. Im Osten Deutschlands ist Herrmann als einstige Moderatorin der DDR-Jugendsendung „Elf99“ bekannt.

Zudem kürte die Ostseestiftung als Projektträger drei Schatzhüter aus der Region, die sich besonders im Naturschutz in der Region engagieren. Neben der Familie Gabriel-Wohlrab, Betreiber eines alten Hof in Dändorf, wurden der Klausdorfer Bürgermeister Thomas Reichenbach und Andrea Gollan als Schatzhüter ausgezeichnet. Andrea Gollan lebt in Neu Bartelshagen am Barther Bodden, wo sie einen Hof extensiv bewirtschaftet.

In dem Projekt „Schatz an der Küste“ soll bis 2020 unter anderem alternative Bewirtschaftungspläne für die Nutzung bislang entwässerter Salzgrasflächen oder Ideen für die Sicherung von Erlenwäldern erarbeitet werden. Zudem würden praktische Angebote zur Erlebbarkeit der biologischen Vielfalt entwickelt. Das Bundesamt für Naturschutz fördert das 6,6 Millionen Euro schwere Vorhaben zu 75 Prozent. Weitere Geldgeber sind die Ostseestiftung, die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung sowie das Land.

dpa/mv

Mehr zum Thema

Der Bestand der Kegelrobben ist so hoch wie seit 100 Jahren nicht mehr.

27.04.2018

Am Wochenende rutschten Teile des bei Wanderern beliebten Weges in die Tiefe. Das Nationalparkamt hat die Gefahrenstelle gesperrt.

28.04.2018

Jungen und Mädchen des Waldkindergartens pflanzen sechs Esskastanien

30.04.2018

Eine Arbeitsgruppe hat die Angebote der angestrebten Großgemeinde Landhagen und Greifswalds zur Hochzeit mit Wackerow verglichen und bepunktet. Die Hansestadt liegt mit 116,5 zu 113,9 vorn.

27.04.2018

Vom Oberst der Nationalen Volksarmee zu einem erfolgreichen Unternehmer: Dietmar Enderlein, Geschäftsführer der Medigreif Unternehmensgruppe, hat seine Lebenserinnerungen in einem Buch zusammengefasst. Der Titel: „Kraft für zwei Leben“ .

30.04.2018

36-Jähriger kehrt der Hauptstadt den Rücken und arbeitet jetzt in Miltzow

27.04.2018
Anzeige