Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Vier Strafstöße in Kemnitz

Vier Strafstöße in Kemnitz

3:3 gegen den Aufsteiger aus Torgelow / Jarmen gewinnt spät gegen den GFC III

Greifswald/Kemnitz In der Kreisoberliga kamen die Kicker des Kemnitzer FSV nicht über ein Unentschieden gegen Forst Torgelow hinaus. Jarmen gelingt hingegen ein später Sieg gegen den GFC III.

FSV Kemnitz – BSV Forst Torgelow 3:3 (2:1). Der Aufsteiger aus Torgelow erwies sich als der erwartet schwere Gegner und war in dieser spannenden Partie ebenbürtig. Besonders in der Anfangsphase offenbarten die Gastgeber im Abwehrverhalten Probleme, die jedoch keine Folgen hatten. Tore fielen dann vor allem durch Strafstöße: Das 0:1 durch Wenzel (16.) und das 1:1 durch Martin Krüger (21.) waren die ersten beiden. Nachdem Felix Meyer Kemnitz in Front brachte (28.), glichen die Gäste erneut vom Punkt aus (66.) und gingen kurz vor Schluss sogar in Führung (81.). Letztlich beendete Martin Krüger die Partie aber, indem er auch den vierten Elfmeter zum 3:3 versenkte.

Greifswalder FC III - SV Blau-Weiß 21 Jarmen 0:1 (0:0). Für den neutralen Zuschauer kam es am Sonntag im Greifswalder Volksstadion zu einer interessanten Begegnung. Bei der dritten Mannschaft des Greifswalder FC war das noch ungeschlagene Team vom SV Blau-Weiß Jarmen zu Gast. Mit guten Kombinationen und Passstafetten überzeugten beide Teams, jedoch mit leichten Vorteilen für die Gäste, bei denen sich vor allem der junge Philipp Fischer auszeichnete. Als kreativer Gestalter war er an den meisten Offensivaktionen seiner Mannschaft beteiligt. Chancen von Retzlaff, Bartels und Schubert blieben allerdings ungenutzt. Die größte Gelegenheit in Hälfte eins hatten die Hausherren, doch Paul Bürgers Schuss ging knapp über das Tor.

Der Jarmener Trainer Andre Fischer zeigte sich mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden, bemängelte lediglich das Abschlussverhalten. Das verbesserte sich erst kurz vor Ende, als Steffen Schubert nach einem langen Ball zur Stelle war und den Siegtreffer für Jarmen erzielte (87.). cwi

rbü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.