Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Volle Kraft voraus: Segelschiff nach Wieck getreidelt

Greifswald Volle Kraft voraus: Segelschiff nach Wieck getreidelt

Eine Gruppe Freiwilliger zog die „Weisse Düne“ mehrere Kilometer auf dem Ryck. Das Schiff wiegt immerhin 180 Tonnen.

Voriger Artikel
Huus- upgaben
Nächster Artikel
Synode: Zukunft der Gemeinden gestalten

Gar nicht so leicht: Die „Weisse Düne“ zu bewegen, erfordert einiges an Kraft.

Quelle: Kai Lachmann

Greifswald. Was für ein Kraftakt: Rund zehn Freiwillige haben am Sonnabendnachmittag die 180 Tonnen schwere „Weisse Düne“ den Ryck entlanggezogen. Bis auf Höhe St. Georgsfeld nutzte das Segelschiff noch seine Motorkraft, dann übernahmen die Männer und eine Frau. Detlef Bothe, Geschäftsführer des Schiffes, zog fleißig mit und feuerte das Team gleichzeitig an. Nach einem Kilometer hatten sie ein Tempo von fast zwei Knoten drauf.

 

Jahrhundertelang war das Treideln (Ziehen) gängige Praxis, um Boote gegen die Strömung und den Wind zu bewegen. Dazu wurde die Kraft von Pferde oder Menschen genutzt. Im vergangenen Jahr ließen die Verantwortlichen der „Weissen Düne“ diese Technik in Greifswald wieder aufleben. Auch in diesem Jahr wurde damit die Ausflugssaison eröffnet. „Mit den Buchungen sind wir zufrieden“, sagt Bothe. Über den Winter lag die „Weisse Düne“ im Museumshafen.  

Von Lachmann, Kai

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald/Rostock
Der Himmel in Rostock weint, weil die „Greif“ den Hafen verlässt. Ernst Bader bereitet alles für die große Fahrt vor.

Das Greifswalder Segelschiff steht zusammen mit der „Santa Barbara Anna“ im Mittelpunkt des Pierfestes. So soll die Vorfreude auf die Hanse Sail gesteigert werden.

mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.