Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Volleyballer schmettern am Strand

Freest Volleyballer schmettern am Strand

In Freest wird am Wochenende um den Volksbank-Cup gespielt

Voriger Artikel
Keiner will Asta-Vorsitzender werden
Nächster Artikel
Kritik an geplantem Parkhaus

Spannende Kämpfe am Netz sind beim Freester Beach-Volleyballturnier zu erwarten.

Quelle: Henriette Schade

Freest. Bereits zum zehnten Mal ist die Landesmeisterschaftsserie des Volleyballverbandes MV in Freest zu Gast. Auch an diesem Wochenende verspricht das hochkarätige Starterfeld spannende Duelle. Die Greifswalderinnen Kristin Wenzel und Mandy Bleyl, derzeit Ranglistenvierte, wollen den Kampf um die vorderen Plätze mitbestimmen.

Das Turnier wird vom Greifswalder Beachvolleyballverein eldenabeach e. V. in Freest ausgetragen. „Das Fischerdorf ist zwar etwas kleiner und familiärer, steht den großen Austragungsorten wie den Ostseebädern Binz oder Karlshagen aber in nichts nach“, sagt Kristin Wenzel. Die Sportlerinnen mögen die hiesige Atmosphäre und freuen sich auf die Duelle am Netz und auch auf das Fischbrötchen zwischen den Spielen.

Auf Grund der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen dem Greifswalder Verein und der Gemeinde Kröslin fühlen sich die Teams genauso wohl wie bei den größeren Turnieren. Dank der großartigen Unterstützung der namensgebenden Volksbank Raiffeisenbank zieht das Turnier immer mehr Mannschaften an die Mündung des Peenestroms.

Die Spiele der Frauen und Männer finden Samstag und Sonntag jeweils ab 9 Uhr statt. Die Gewinner des „Volksbank Beach Cups“ 2016 werden in den Finalspielen am Sonntagnachmittag ermittelt. Alle Sportbegeisterten, Urlauber und Freunde des Beachvolleyballs sind herzlich eingeladen. Sie dürfen sich bei kühlen Getränken und musikalischer Unterhaltung auf packende Ballwechsel freuen.

hs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
London

Die Schotten sind wütend, die EU ist stocksauer, die Briten sind fassungslos. In Großbritannien macht sich nach dem Brexit-Votum Katerstimmung breit. Gibt es noch einen Weg zurück?

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.