Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Vollsperrung in der Innenstadt
Vorpommern Greifswald Vollsperrung in der Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.04.2017

Von heute an ist die Rubenowstraße zwischen Bahnhofstraße und Stadtgraben für etwa fünf Wochen für den Verkehr voll gesperrt. Darauf hat die Stadtverwaltung hingewiesen. Die Vollsperrung erfolge, weil hier ein neuer Regenwasserkanal verlegt werden müsse. Über den solle künftig der Niederschlag aus der nahen Pfarrer-Wachsmann-Straße abgeleitet werden.

Diese habe bislang keine vernünftige Entwässerung. Die Rubenowstraße gilt als eine stark frequentierte Zufahrt in die Innenstadt. Der Verkehr dorthin werde über den Karl-Marx-Platz und die Lange Straße umgeleitet, informierte die Verwaltung. Eine Woche später, ab dem 2. Mai, soll ihr zufolge auch die Pfarrer-Wachsmann-Straße zwischen Bahnhofstraße und Trafostation für den Verkehr gesperrt werden. Die etwa 150 Meter lange Straße soll umfassend saniert und neu gestaltet werden. Ihre Fahrbahn werde asphaltiert, die Gehwege mit Klinkerpflaster befestigt. Hinzu kämen eine neue Beleuchtung und Fahrradbügel. Kleine Parkflächen mit Bauminseln sollen das Straßenbild auflockern, heißt es aus dem Rathaus. Die Baukosten betragen rund eine Million Euro. Die Arbeiten hier dauerten voraussichtlich bis Frühjahr 2018 an.

OZ

Familien-Uni: Was tun, wenn die Wut hochkocht? Rektorin und Psychologin Weber gibt Tipps

24.04.2017

Wie bist du zu deinem Studium gekommen? Meine Eltern waren schon in der DDR politisch sehr aktiv und haben uns Kinder immer angehalten, viel zu lesen und uns unsere eigene Meinung zu bilden.

24.04.2017

Lubmin. Seit Mittwoch wird im Seebad an der Rekonstruktion der Düne auf der gesamten Strandlänge gearbeitet.

24.04.2017
Anzeige