Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Von der Wüstung zur Heidereiterei
Vorpommern Greifswald Von der Wüstung zur Heidereiterei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 14.08.2017
Dass 1910 gebaute Haus des Stubbendorfer Revierförsters Quelle: Jörg Ludwig
Anzeige
Greifswald/Grimmen-Stubbendorf

Statt Bäumen stand im 15. Jahrhundert im Stubbendorfer Forst bei Tribsees Getreide. Die alten Ackerfurchen konnten bei einer Exkursion unter Beteiligung von Greifswalder Wissenschaftlern nachgewiesen werden. Stubbendorf gibt es nicht mehr. Die Revierförsterei geht auf die Preußenzeit zurück.

Zuvor gab es hier in der Schwedenzeit eine Heidereiterei zum Schutz des Waldes.

Eckhard Oberdörfer

Unterhaltung, Spiel und Spaß: Beim Stadtwerkefest am Sonnabendnachmittag in der Gützkower Landstraße kam jeder Besucher auf seine Kosten. Besonders gefragt waren Bungee-Trampolin und eine Kletterwand.

12.08.2017

Familie des fünfjährigen Mädchens bekommt doppelsitzigen Kinderanhänger

12.08.2017

Zwei Menschen sind gestern Nachmittag bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Karlsburg und Moeckowberg verletzt worden. Laut Polizei stießen hier zwei Autos zusammen.

12.08.2017
Anzeige