Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Wasser am Strand von Lubmin gelb verfärbt
Vorpommern Greifswald Wasser am Strand von Lubmin gelb verfärbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:50 24.05.2016
Von dieser gelblichen Verfärbung des Wassers am Strand von Lubmin geht keine Gefahr aus. Es handelt sich laut Wasserschutzpolizei um Rapsblüten. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Lubmin

Die Wasserschutzpolizei gibt Entwarnung. Vom gelblich verfärbten Wasser am Strand in Lubmin geht keine Gefahr aus. Es handelt sich um den Staub von Rapsblüten, wie Polizeihauptkommissar Kay Watzke mitteilt. „Das ist ein saisonales Problem. Es gibt viele Rapsfelder in der Nähe“, sagt Watzke. Der Blütenstaub schwimme an der Wasseroberfläche. Auch auf den Autos würde derzeit Blütenstaub kleben.

Auch die Mitarbeiter des Kreisumweltamtes waren ab 20.48 Uhr im Einsatz, wie Kreissprecherin Anke Radlof bestätigt.

Degrassi, Katharina

Mehr zum Thema

Karlshagen besetzt den Turm mit neuem Personal / Gros der Lebensretter kommt Ende Juni

20.05.2016

Das Rote Kreuz und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft leiden in der Vorsaison über Personalmangel.

21.05.2016

Einheimische und Urlauber lieben das Ostseebad Boltenhagen, die natürliche Schönheit der Wohlenberger Wiek und die Vielfalt der Insel Poel. Mit den Lesern sucht die OSTSEE-ZEITUNG den schönsten Strand in Nordwestmecklenburg.

23.05.2016

Die Fahrspuren sowie die Fuß- und Radwege zwischen Steinbeckerbrücke und Fangenturm sollen durch Baumreihen getrennt werden. Kosten: Etwa Fünf Millionen Euro.

24.05.2016

In der vorigen Woche wurden in der Universitätsfrauenklinik Greifswald 19 Mädchen und Jungen geboren

24.05.2016

In der Fußball-Landesliga übernimmt der SV Görmin die Tabellenspitze / Karlsburg/Züssow besiegt BW Greifswald

24.05.2016
Anzeige