Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Weitenhagen vor einem echten Endspiel

Weitenhagen Weitenhagen vor einem echten Endspiel

Nur eine Woche nach der ersten Rückrundenniederlage (0:2 in Kemnitz) haben die Kreisoberliga-Kicker des VSG Weitenhagen das nächste Highlight vor der Brust.

Weitenhagen. Nur eine Woche nach der ersten Rückrundenniederlage (0:2 in Kemnitz) haben die Kreisoberliga-Kicker des VSG Weitenhagen das nächste Highlight vor der Brust.

Während die zweite Mannschaft des FSV Einheit Ueckermünde an der Tabellenspitze unbeirrt ihre Kreise zieht, geht es zwischen den Teams von Weitenhagen und dem Hohendorfer SV 69 um den zweiten Aufstiegsplatz in die Landesklasse. Und genau diese beiden Teams kreuzen am Sonntag um 14 Uhr in Weitenhagen ihre Klingen. Mit dabei wird auch der Sportbuzzer der OSTSEE-ZEITUNG sein.

Etliche Spiele hatten die VSG-Kicker den zweiten Aufstiegsplatz inne, ehe am vergangenen Wochenende die Hohendorfer aufgrund der Niederlage der Randgreifswalder und des eigenen Sieges über Pommern Pasewalk an den Rieck-Schützlingen vorbeiziehen konnten. Jenes macht die Aufgabe aus Weitenhäger Sicht natürlich nicht einfacher, hinken Sie nun zwei Punkte hinter dem ärgsten Konkurrenten hinterher.

Allein aus diesem Grund ist ein Sieg gegen die Hohendorfer schon fast Pflicht, wollen die Randgreifswalder den Aufstieg nicht aus den Augen verlieren. Für dieses Vorhaben ist aber eine gewaltige Leistungssteigerung gegenüber dem letztwöchigen schwachen Auftritt in Kemnitz von Nöten. Wie man einen Sieg gegen den aktuellen Tabellenzweiten verbucht, bewiesen die VSG-Kicker beim überzeugenden 2:1-Hinspielsieg in Hohendorf. „Nach der Niederlage in Kemnitz sind wir am Sonntag quasi zum Siegen verdammt. Wir haben die Qualität in der Mannschaft, jenes Vorhaben auch in die Tat umzusetzen.“, blickt VSG-Trainer Erwin Rieck hoffnungsvoll auf das Spiel am Sonntag.

• Alle Infos und Statistiken:

www.oz-sportbuzzer.de

Von pkr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ich kann und will der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Sie hat bis zum Schluss alles versucht.“Eckerhard Pasch, Trainer Grimmener SV

GSV hat gegen die mit Viertligaspielern gespickte Neustrelitz-Elf das Nachsehen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.