Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Weiter Ärger mit Wildschweinen
Vorpommern Greifswald Weiter Ärger mit Wildschweinen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 11.10.2017

Ein Stück weit müssen sich die Greifswalder an Wildschweine im Stadtgebiet gewöhnen, teilte Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne) kürzlich mit. Doch Viele betrachten es mit Sorge, wie häufig sich die Tiere mittlerweile blicken lassen. Im Ostseeviertel Parkseite, in Groß Schönwalde, in der Steinbeckervorstadt, in Ladebow wurden sie gesichtet und nun auch im Strandbad Eldena. Wie OZ-Leser Jürgen Baumann berichtet, wühlten die Wildschweine bereits mehrfach den Landschutzdeich auf. „ Im kleinen Wäldchen lagen zudem zwei Wildschweine in den Brennnesseln“, schreibt Jürgen Baumann weiter.

Er sorgt sich, weil die Tiere einen enormen Schaden am Deich anrichten. Auch beim Landkreis kennt man das Problem. Wegen der stark steigenden Zahl an Schwarzkitteln in Vorpommern-Greifswald sollen diese intensiver bejagt werden. Zunächst wurde ein Netzwerk gegründet. Ein Modellprojekt aus Landesmitteln ist geplant. Wann dieses starten könnte, steht längst noch nicht fest. Bis dahin bleibt Kreissprecher Achim Froitzheim nur der Hinweis, dass auf Komposthaufen außerhalb umzäunter Grundstücke auf keinen Fall Abfälle oder gar Essensreste abgeladen werden dürfen.

OZ

Mehr zum Thema
Grevesmühlen Das Vertriebenenlager Questin Heute: Familie Leipelt aus Tlutzen - „Den Hunger vergisst man nicht“

Im Sommer 1946 kam Familie Leipelt aus Tlutzen in das Lager nach Questin. Später wurden die drei Kinder, die Eltern und die Großmutter nach Tarnewitz umgesiedelt.

07.10.2017

Gründerzentren für Rostock und Greifswald, Tariflöhne, Werften-Bürgschaften: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) erklärt, wie sie MV voranbringen will.

07.10.2017

Karl Bartos ist klassischer Musiker und hat 16 Jahre bei Kraftwerk gespielt. Dann stieg er aus. Jetzt hat er seine Autobiografie geschrieben.

10.10.2017

Wohnungsbaugenossenschaft kann laut Umfrage auf eine hohe Zufriedenheit ihrer Mitglieder bauen

11.10.2017

Auch im Tischtennis hat es Vorteile, wenn man in der eigenen Halle spielt. So wollte der Verbandsoberligist, der 1.

11.10.2017

d. Am Montagabend hatte die Geschäftsstelle des Fußballverbandes Vorpommern Greifswald den Parlamentarischen Staatssekretär für Vorpommern, Patrick Dahlemann, zu Gast.

11.10.2017
Anzeige