Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Weiter Weg in die Praxis: Noch gibt es keine Finanzierung
Vorpommern Greifswald Weiter Weg in die Praxis: Noch gibt es keine Finanzierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 18.11.2016

An der im Jahr 2012 gestarteten Demenz-

Studie hatten sich 136 Hausarztpraxen in MV mit mehr als 600 Demenz-Patienten beteiligt.

Die Studie soll jetzt in einen Modellversuch überführt werden, wie Hoffmann sagt. Dafür gebe es bereits die Zusage des Spitzenverbandes der Krankenkassen. Allerdings habe sich bislang keine Krankenkasse gefunden, die das Projekt umsetzen wolle.

Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) sprach sich dafür aus, das Modell in die Regelversorgung zu übernehmen. „Wir müssen jetzt gemeinsam daran arbeiten, dass Betroffene und deren Familien außerhalb von Studien davon profitieren können“, sagte sie.

In Deutschland leben rund 1,6 Millionen Menschen mit einer Demenz. Nach Schätzungen soll die Zahl der Erkrankten in zehn Jahren auf 2,5 Millionen ansteigen. Alzheimer ist mit 70 Prozent die am weitesten verbreitete Form von Demenz.

OZ

Mehr zum Thema

Mitarbeiter schieben Überstunden / Lkw-Fahrer dringend gesucht

14.11.2016

Francis Rossi über den späten neuen Sound von Status Quo und den Bandausstieg von Rick Parfitt

16.11.2016

Moderiert wird die 22. Gala am Sonnabend von Andreas von Thien, Sport- nachrichten-Chef bei RTL und n-tv.

17.11.2016

. Die in Stralsund ansässige Firma Bio am Sund bereitet die Produktion von eigenen Bio-Erzeugnissen vor und baut dazu eine Betriebsstätte in Greifswald auf.

18.11.2016

Zentrale Ergebnisse sind längere Betreuung zu Hause, mehr Lebensqualität, Entlastung der Familie

18.11.2016

Greifswald. Im Rahmen der Konzertreihe „Greifswalder November“ findet am Sonnabend um 19 Uhr im Dom St. Nikolai ein chorsinfonisches Konzert statt.

18.11.2016
Anzeige