Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Wer hat Ideen zur Stadtentwicklung?
Vorpommern Greifswald Wer hat Ideen zur Stadtentwicklung?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.09.2016

Das Portal „Klarschiff“ ist um einen neuen Service erweitert worden. Ab sofort können Greifswalder über die Plattform Ideen zur Stadtentwicklung einbringen.

„Wir haben diese Funktion gerade jetzt eingeführt, damit Einwohner noch Vorschläge für das Integrierte Stadtentwicklungskonzept ISEK 2030+ einbringen können, das derzeit erarbeitet wird“, erläutert die zuständige Abteilungsleiterin Lela Scheer.

Eine Auswertung der ersten eingegangenen Vorschläge erfolge bereits am 21. September, wenn um 17 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Schule der aktuelle Stand des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes öffentlich vorgestellt werde. Das ISEK ist ein zentrales Planungsinstrument der Stadt, das die Ziele und Maßnahmen für eine nachhaltige Stadtentwicklung in den nächsten Jahren enthält.

Auf Basis einer Stadtkarte kann die Idee an dem entsprechenden Ort eingetragen werden. Anschließend wird sie entsprechenden Kategorien wie Sport und Spiel, Verkehr, Fußgänger oder Barrierefreiheit sowie Radwege oder Parkplätze zugeordnet. In einem Textfeld kann die Idee beschrieben und mit einem Bild illustriert werden.

„Bevor der Vorschlag durch die Verwaltung geprüft wird, muss er von 15 weiteren Nutzern unterstützt werden, damit von einer entsprechenden Akzeptanz ausgegangen werden kann“, erklärt Andrea Reimann, Pressesprecherin der Stadt. Das Portal Klarschiff existiert seit März 2015.

• Portal Klarschiff:

www.klarschiff-hgw.de

OZ

Mehr zum Thema
MV aktuell Nach den Landtagswahlen: CDU zieht mit kleinerer Fraktion ein - Der Familienbetrieb

Bei der Union sitzen Vater und Sohn zusammen im Landtag. Manche Urgesteine sind nicht mehr dabei, dafür rückten viele Jüngere nach.

13.09.2016
MV aktuell Nach den Landtagswahlen: Linkspartei hat bei der Wahl drei Sitze verloren - Linke lassen Federn

Mit weniger Mandaten geht die Linksfraktion in die nächste Landtagsrunde. Nicht mehr dabei ist etwa das Urgestein André Brie.

14.09.2016

Billig war gestern. Mit markanten Design und viel Liebe zum Detail hat Kia sein Image in den letzten Jahren gründlich gewandelt. Mit dem neuen Optima Sportswagon schließen die Koreaner nun langsam zu den deutschen Nobelmarken auf.

15.09.2016

Die Kreuzung Loitzer Landstraße/Verlängerte Scharnhorststraße bleibt voraussichtlich noch bis zum 23. September voll gesperrt und damit länger als ursprünglich angekündigt.

16.09.2016

Ab sofort wollen Greifswalder Grundschüler die Domhöhe von 97,1 Metern erlesen – knapp 10 000 Bücher

16.09.2016

Gestern war Spatenstich / Bis 2018 will die WVG hier 20 Wohnungen schaffen

16.09.2016
Anzeige