Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Wer wird Stupist?
Vorpommern Greifswald Wer wird Stupist?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.01.2015

Am Montag fangen die Gremienwahlen an. Gewählt werden das Studierendenparlament (Stupa), der Senat, der Fakultätsrat und die Fachschaften. Für den hochschulpolitisch nicht so versierten Studenten empfehle ich einen kurzen Abstecher auf die Internetseite des Webmoritz. Dort wird die jeweilige Funktion jedes Gremiums gut erklärt. Welche Wahl in diesem Jahr besonders interessant werden könnte, ist die des neuen Stupas. Dessen Mitglieder haben eine Reihe wichtiger Aufgaben zu erfüllen: verwalten und verteilen der Studentenbeiträge, beschließen neuer Gesetze und die Wahl der Referenten des Allgemeinen Studierendenausschusses (Asta) und dessen Vorsitzenden. Dennoch hat sich in den vergangenen Jahren nur eine stetig kleiner werdende Anzahl an Kandidaten gefunden. Zur letzten Wahl traten 30 Kandidaten an und das bei 27 Sitzen. In diesem Jahr sieht es aber anders aus. 46 Kandidaten — der Kolumnist mit eingeschlossen — stehen zur Wahl. Ein deutlicher Anstieg, der dem negativen Trend des Desinteresses an der Hochschulpolitik entgegensteht. Was mag die Ursache dafür sein? Gute Vorsätze für 2015? Oder war es der ehemalige Stupa-Präsident Milos Rodatos? Mit Stift und Zettel umherziehend lauerte er in Kneipen und auf Flohmärkten unwissenden Studenten auf und überredete sie, sich für ein Gremium aufzustellen. Vielleicht ist es auch egal, wie es dazu kam, erfreulich ist dieser Umstand allemal.



OZ

Nasse Mauer bereitet Probleme. Speiseräume und Küche sind nicht betroffen.

12.01.2015

Am 13. Januar findet die Auftaktwerkstatt für ein deutsch-türkisches Forschungsnetzwerk statt, informiert die Unimedizin. Das Projekt wird vom Ministerium für Bildung und Forschung gefördert.

12.01.2015

Über 900 Zuhörer kamen am Samstag in den Dom, um Unisinfonieorchester und Unichor unter Leitung von Harald Braun zu erleben.

12.01.2015