Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Wieder Leben im Quartiersbüro
Vorpommern Greifswald Wieder Leben im Quartiersbüro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:34 20.04.2016
Eva Held und Annette Riesinger vom Quartiersbüro in Schönwalde II. Quelle: Petra Hase
Anzeige
Greifswald

Das Quartiersmanagement in Schönwalde II wird fortgesetzt. Annette Riesinger, die viele Jahre Ansprechpartnerin für engagierte Bewohner des Stadtteils war, konnte ihre Arbeit wieder aufnehmen. Drei Monate lang war das Büro geschlossen, weil die Mittel von Bund, Land und Stadt nicht mehr ausreichten.

Die Hansestadt Greifswald stellt nun, auch auf Druck der Kommunalpolitik, mehr Geld für das Quartiersmanagement zur Verfügung. Die Caritas Vorpommern, auch bislang Träger der Einrichtung, gab innerhalb einer öffentlichen Ausschreibung das wirtschaftlich günstigste Angebot ab und setzte nun erneut Annette Riesinger auf den Posten. Ihr zur Seite steht jetzt außerdem Eva Held. beide Frauen sind zuversichtlich, die Arbeit jetzt packen zu können.

Von Hase, Petra

Auf dem Anästesiekongress in Leipzig überzeugten Greifswalder mit einem Projekt zur Verbesserung der Kommunikation und mit einem Test, der psychomotorische Veränderungen erkennen lässt.

19.04.2016

Eine 49-Jährige ist am Montagnachmittag von der Fahrbahn abgekommen und frontal an einen Baum gefahren. Sie musste schwerverletzt ins Greifswalder Uniklinikum gebracht werden.

19.04.2016

Am Donnerstag wird die Mehrzweckhalle im Schönwalde-Center fast aus den Nähten platzen. 60 Mannschaften haben sich für das Greifswalder Turnier im Rahmen der Fairplay-Soccer-Tour 2016 angemeldet.

19.04.2016
Anzeige