Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Winterzauber mit Porutsche und Schlitten
Vorpommern Greifswald Winterzauber mit Porutsche und Schlitten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.01.2017
Enrico (11), Leon (8), Theo (10), Lukas (12), Luca Heuer (9) und Luca (7) fuhren gestern am Gützkower Sportplatz Schlitten. FOTOS (2): THOMAS BUTH

Wenigstens tausend Mal hätten sie das Lied vom Schneeflöckchen gesungen, versichern die Mädchen und Jungen der Kita „Hoppetosse“ des Institutes Leben und Lernen in Lubmin, dann sei endlich ihr Wunsch nach Schnee erhört worden. „Seitdem sind sie von unserem kleinen Rodelberg, der eigentlich nur der übriggebliebene Sand vom Kita-Neubau ist, nicht mehr wegzukriegen“, sagt Kita-Leiterin Karin-Ines Knoblauch. Mit der Porutsche geht es selbst für die Ein- und Zweijährigen unter lautem Juchen den Berg hinunter. Angst kennen die Knirpse nicht. Die Größeren fahren mit dem Schlitten um die Wette oder machen mit den Erzieherinnen eine zünftige Schneeballschlacht. „Hoffentlich schneit es noch mehr, wir wollen auch Schneemänner bauen“, meint die kleine Marie.

Kinder und Erwachsene genießen die eisigen Temperaturen – und warten auf weiteren Schnee

Die beliebteste Eisfläche in Greifswald ist derzeit die an der Hafenstraße. Dort wo ab 2019 ein neues Wohngebiet entstehen soll, tummeln sich derzeitEishockeybegeisterte, Schlittschuhläufer und Rodler. C. Meerkatz

OZ

Mehr zum Thema

Neun Fahrzeuge und 80 Tonnen Salz stehen auf dem Bauhof der Stadt Ribnitz-Damgarten bereit. Meteorologen rechnen ab heute mit Schnee.

07.01.2017
Aktuelle Beiträge Rossow/Wolgast/Linstow/Schwerin/Bergen - Dutzende Unfälle durch Glätte

Fußgänger stürzen, Fahrradfahrer schieben ihre Räder, Autofahrer bleiben vorsichtshalber zuhause: Blitzeis überraschte den Norden und verwandelt die Straßen und Wege in Rutschbahnen. Mehrere Menschen wurden verletzt – zum Teil schwer.

10.01.2017

Arbeiten im Kirchenschiff sind abgeschlossen / Akteure hoffen auf Spenden

09.01.2017

Redaktions-Telefon: 03 834 / 793 687, Fax: - 684 E-Mail: lokalredaktion.greifswald@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 9.30 bis 19 Uhr, Sonntag: 10 bis 17 Uhr.

11.01.2017

Ein 35-jähriger Autofahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Greifswald in der Nacht zum Dienstag schwer verletzt worden.

11.01.2017

2010 führte die Klasse 9R des Humboldtgymnasiums das erste Stück auf der Großen Bühne im Theater auf.

11.01.2017
Anzeige