Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Wird das Fischerfest teurer?
Vorpommern Greifswald Wird das Fischerfest teurer?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.03.2013
Greifswald

Ein Grund sei die Zunahme der Kosten für die Sicherheit, erklärte Kliefoth. Das Fischerfest habe in den letzten Jahren mit einem Verlust abgeschlossen. Renate Kliefoth ist Mitglied der Vorbereitungsgruppe für das in diesem Jahr vom 19. bis 21. Juli stattfindende Volksfest. Die Mitglieder des Ortsrates und die anwesenden Bürger sprachen sich gegen eine Preiserhöhung aus: Sie sei unsozial und verringere die Attraktivität des Festes.

2013 werde es wieder die Veranstaltung „Ryck in Flammen“ geben, so Kliefoth. Sie hofft, dass 2013 die Fischer wieder aktiv teilnehmen. Gemeinsam mit dem Ortsratsvorsitzenden will sie die Vorsitzende der Genossenschaft deshalb aufsuchen.

eob

Mitglieder der Bürgerinitiative Wieck/Ladebow erwägen eine Klage gegen die laufenden Arbeiten an der Bahnstrecke Greifswald-Ladebow.Für 750 000 Euro wird seit dieser Woche eine neue Brücke über den Ryck gebaut und die Gleisanlage instandgesetzt (OZ berichtete).

07.03.2013

Unter dem Motto „WeibsBILDER — Spiegel, Spott und Übermut“ findet am Freitag in der Stadtbibliothek in der Knopfstraße 18 eine Frauentagsveranstaltung statt, bei der Allerweltsgeschichten mit, über und unter Frauen zwischen Orient und Okzident zu hören sein sollen — gespielt, gesungen und erzählt von der Musikerin, Autorin und Erzählerin Cathrin Alisch.

07.03.2013

Der Rüganer Gino Leonhard (40) geht für die FDP ins Rennen um die Sitze im Bundestag. Mitglieder der Kreisverbände Stralsund, Rügen, Nordvorpommern, Greifswald und Ostvorpommern nominierten am Dienstag Leonhard mit großer Mehrheit als Direktkandidat für den Wahlkreis 15. Dieser umfasst den Landkreis Vorpommern-Rügen sowie Greifswald und das Amt Landhagen.

07.03.2013