Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Dompassage wird heute zwangsversteigert

Greifswald Dompassage wird heute zwangsversteigert

Verkehrswert der Immobilie beträgt 8,5 Millionen Euro / Gericht spricht von einem Interessenten für das Gebäude

Voriger Artikel
Neue Mega-Pipeline für russisches Erdgas durch MV geplant
Nächster Artikel
Hansa-Retter übernimmt Dompassage

Die Dompassage wird heute zwangsversteigert.

Quelle: Stefan Sauer/dpa

Greifswald. Die Dompassage, das größte Einkaufszentrum in der Innenstadt von Greifswald, soll heute zwangsversteigert werden. Vor sechs Jahren war der Eigentümer in Insolvenz gegangen. Mit dem Verkauf hofft die Stadt nun auf eine Wiederbelebung. Mindestens ein Interessent steht bereit.

Der Verkehrswert der Dompassage beträgt einem vom Amtsgericht Greifswald beauftragten Gutachten zufolge 8,5 Millionen Euro. Der Eigentümer, ein niedersächsisches Unternehmen, war 2010 in die Insolvenz gegangen.

Das 1997 errichtete Gebäude mit Läden, Tiefgarage und Wohnungen ist dem Gutachten zufolge aktuell zu rund 60 Prozent vermietet.Die Attraktivität der Shopping-Mall in der Stadt hatte in den vergangenen Jahren nachgelassen. In dem größten innerstädtischen Einkaufszentrum mit einer Nutzfläche von 12 000 Quadratmeter stehen vor allem im hinteren Teil große Ladenflächen leer.

Die Stadtverwaltung hat nach Angaben von Bausenator Jörg Hochheim (CDU) ein „ganz erhebliches Interesse“ an der Wiederbelebung der Dompassage. Er hoffe, dass mit dem Verkauf ein Konzept umgesetzt werden könne, dass die Attraktivität des Standortes und die „Verweilqualität“ in der Innenstadt für Einheimische und Touristen wieder erhöht. Vor allem sei es wichtig, den leerstehenden hinteren Ladenbereich mit einem „Ankermieter“ zu beleben. Größte Mieter sind bislang das Textilkaufhaus Jesske und das CineStar-Kino mit sechs Sälen. Wegen der unsicheren Situation durch die Insolvenz wurde in den letzten Jahren im Haus kaum investiert.

Nach Angaben des Amtsgerichts gibt es für das Gebäude mindestens einen Interessenten. Dieser hat nach Angaben des Gerichts bereits die erforderliche Sicherungsleistung von zehn Prozent hinterlegt. Es könnten aber bis zur Versteigerung noch weitere potenzielle Bieter hinzukommen, wie der Gerichtssprecher betonte. Da es sich am 10. Juni um den ersten Versteigerungstermin handelt, liegt das absolute Mindestgebot bei der Hälfte des Verkehrswertes. Bietet ein Interessent weniger als 70 Prozent des Verkehrswertes, kann die Gläubigerin – eine Bank – Veto einlegen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Bei der Wohnungsbesichtigung vernachlässigen viele den Keller. Dabei wird der Abstellraum im Untergeschoss häufig im Laufe der Mietzeit immer wichtiger - oft sammelt sich so einiges an. Doch Vorsicht: Mieter dürfen dort längst nicht alles lagern.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.