Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Fachkräfte-Portal „Durchstarten in MV“ jetzt mobil abrufbar
Vorpommern Greifswald Fachkräfte-Portal „Durchstarten in MV“ jetzt mobil abrufbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 31.08.2013
Anzeige
Greifswald

Mit einer Überarbeitung der Fachkräftekampagne „Durchstarten in MV“ soll das Potenzial an Bewerbern in den kommenden Jahren besser ausgeschöpft werden. Mecklenburg-Vorpommern biete inzwischen hervorragende Perspektiven für Lehrstellensuchende und Karrierechancen für junge Fachkräfte, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) am Freitag bei der Vorstellung der überarbeiteten Kampagne in Greifswald.

Das betriebliche Ausbildungsangebot übersteige in diesem Jahr mit 10 643 Stellen deutlich die Anzahl der 8555 Bewerber. Die Website „durchstarten-in-mv.de“, die seit 2009 rund 240 000 Mal abgerufen wurde, könne nun auch über mobile Geräte genutzt werden.

Kampagne

dpa

Greifswald Haushaltsdiskussion für 2014 ist eröffnet: Stadt will wieder 16 Millionen Euro investieren - Rathaus plant Sanierung der Arndtschule

Amt argumentiert mit Städtebaufördermitteln, die Greifswald für das Vorhaben erhalten könnte. Bei den Grünen stößt diese Idee auf Kritik.

30.08.2013

Die Stadt kann mehrere Straßen sowie Geh- und Radwege instand setzen. Grund sind zusätzliche Schlüsselzuweisungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern, wie die Pressestelle der Stadt mitteilte.

30.08.2013

Beachvolleyball — In Eldena kamen die Beachvolleyballer ein letztes Mal in dieser Saison zusammen. Der Greifswalder Verein Eldenabeach veranstaltete im Strandbad das Volksbank-Mixed-Locals.

30.08.2013
Anzeige