Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Friseursalon in der Knopfstraße bleibt dicht

Greifswald Friseursalon in der Knopfstraße bleibt dicht

Nach der Pleite der Greifswalder Friseur GmbH bleiben aber drei weitere Geschäfte bestehen

Greifswald. Am 1. August wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Greifswalder Friseur GmbH mit Sitz in der Maxim-Gorki-Straße eröffnet. Geschäftsführerin Andrea Beckmann hatte selbst am 10. Juni den zugehörigen Antrag gestellt.

Für drei der vier Geschäfte der GmbH gibt es eine Zukunft, informiert der Insolvenzverwalter, der Greifswalder Rechtsanwalt Heiko Jaap. Dafür sei eine neue Gesellschaft von Andrea Beckmann zuständig.

Weiterhin gibt es demnach den Salon in der Maxim-Gorki-Straße, den Herrensalon Beimlerstraße/Ecke Mehringstraße und den im Universitätsklinikum. Die Angestellten hätten nicht nur in der Mehrheit wieder einen Job beim Nachfolger des alten Arbeitgebers, sie hätten auch keinen finanziellen Schaden durch die Pleite, schätzt Jaap ein. Die Agentur für Arbeit überwies ihnen drei Monate lang Insolvenzausfallgeld, also in der Zeit, als Heiko Jaap vorläufiger Verwalter war. Die Außenstände der Friseur GmbH seien vergleichsweise gering gewesen, die Geschäftsführerin stellte den Insolvenzantrag zur rechten Zeit, schätzt der Rechtsanwalt ein.

Nur den „Coiffeur au Marché“ in der Knopfstraße 12/13 gibt es nicht mehr. Er konnte nicht genug Geld erwirtschaften, um die Unkosten zu decken. „Die Miete für diesen großen Salon ist angemessen“, betont Heiko Jaap. Aber auch mit einem angenehmen Ambiente, oder einer Tasse Kaffee zusätzlich zum Werk der Scheren lasse sich so ein großer Salon in der exzellenten Lage nicht betreiben, schätzt der Insolvenzverwalter ein. Um den „Coiffeur au Marché“ zu halten, hätte man wesentlich höhere Preise von den Kunden fordern müssen. Das lasse sich nicht durchsetzen, schätzt Jaap ein. Und so musste Geld von den anderen Salons zur Knopfstraße umgeleitet werden. Mit der Zeit wurden aber die Zahlen immer schlechter.

Zudem gibt es in der Hansestadt vergleichsweise viele Friseure. Darunter sind sogar Salons an der Bummelmeile von der Straße Am Mühlentor bis zum Tierpark. „Diese Salons sind aber nicht so groß“, erläutert der Rechtsanwalt die bessere Wettbewerbsposition dieser Unternehmen. eob

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.