Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Gründungswerft: Leinen Los zum Erfolg

Greifswald Gründungswerft: Leinen Los zum Erfolg

Studentische Initiative hilft Existenzgründern in Greifswald / Erfahrene erzählen ihre Geschichte

Voriger Artikel
Wohnung nach eigenem Geschmack
Nächster Artikel
Biete Infrastruktur, suche Idee

„Ich hab mich immer als künftige Angestellte gesehen“, sagt die Greifswalder BWL-Studentin Fredda Springhorn: „Verwantwortung ja, aber nicht zu viel.“ Seit sie sich bei der Gründungswerft engagiert, hat sich das geändert. „Jetzt denke ich: selbst zu gründen, wäre auch reizvoll.“

Quelle: Foto: Sybille Marx

Greifswald. Der eigene Chef sein, sich selbst verwirklichen, das klingt reizvoll. Doch vielen fehlt für eine Existenzgründung die zündende Idee, das nötige Wissen oder schlicht der Mut. Seit Anfang 2015 will eine studentische Initiative in Greifswald helfen, solche Hürden abzubauen. „Gründungswerft“ heißt die Gruppe.

OZ-Bild

Studentische Initiative hilft Existenzgründern in Greifswald / Erfahrene erzählen ihre Geschichte

Zur Bildergalerie

„Wir möchten zeigen, dass ein Angestelltenverhältnis nicht der einzige Weg ins Berufsleben ist“, erklärt BWL-Studentin Fredda Springhorn. Zur Gründungswerft gehören zur Zeit vor allem Claudia Schäfer, Arne Rickmann, Norbert Empting, David Wulff, Elisabeth Möbius und Springhorn selbst. Einige der Mitglieder sind schon berufstätig. Wulff ist seit 2007 selbstständiger Unternehmer, Elisabeth Möbius betreibt eine Marketing-Agentur in Greifswald.

In regelmäßigen Abständen bieten die jungen Leute Workshops und Meet-ups an: Treffen, bei denen jeder die Möglichkeit hat , seine Ideen vorzustellen und sich mit anderen darüber auszutauschen. Die Veranstaltungen sollen aber auch Interessierte anlocken, die noch keine konkrete Idee haben, sondern sich einfach über Unternehmensgründung informieren wollen. Außerdem sind Selbstständige eingeladen, die ihre Geschichte erzählen und Rede und Antwort stehen. „Diese Runden sind immer sehr cool, sehr entspannt“, sagt Fredda Springhorn. Bis zu 25 Leute kämen, „Der Referent kriegt ein Bier, alle anderen auch, dann wird geschnackt.“ Frei von der Leber weg erzählten die Unternehmer ihre Geschichte, „auch von den Dingen, die auf dem Weg zum Erfolg unangenehm waren.“

Wer gründen will und konkrete Hilfe braucht, kann sich von der Gründungswerft den Kontakt zu passenden Anlaufstellen herstellen lassen. Fehlt noch der zündende Einfall für ein Produkt oder eine Dienstleistung „stellen wir die richtigen Fragen“, sagt Fredda Springhorn: „Welche Probleme tauchen im Alltag auf? Gibt es dafür schon Lösungen? Wie könnten die Lösungen aussehen? Sind sie zu finanzieren? Und: Würden Menschen Geld dafür bezahlen?“ Außerdem organisieren sie Exkursionen innerhalb Greifswalds, nach Berlin oder Hamburg, und besuchen mit den Teilnehmern Start-ups. Dort treffen sie meist auf die Geschäftsführer, bekommen einen Einblick ins Unternehmen und den Werdegang des Chefs. In Berlin waren sie unter anderem schon bei Mister Spex, einem Online-Optiker, und beim Online-Blumenversand Bloomy Days. Die Gründungswerft organisiert auch die Greifswalder Pitchlab-Veranstaltungen, die von der OSTSEE-ZEITUNG unterstützt werden. Bei diesen Netzwerktreffen stellen sich Unternehmen aus der Region auf unterhaltsame Art vor.

Das Ziel der Initiative ist es, ein Netzwerk aufzubauen, in dem sich junge Selbstständige organisieren, um sich gegenseitig zu helfen. „Gerade wollen wir die Reichweite bei den Studenten vergrößern, da wir beinahe nur BWLer erreichen“, erzählt die 21-Jährige. Für das Sommersemester, das im April beginnt, sind deshalb gezielt Podiumsdiskussionen für Studenten anderer Studiengänge geplant. „Bei den nächsten Exkursionen wollen wir auch die Naturwissenschaftler mehr berücksichtigen“, erzählt Springhorn. „Dafür würden wir gerne eine Initiative von Bayer besuchen.“ Auch Nicht-Studenten sind im Übrigen eingeladen, an den Veranstaltungen und Workshops der Werft teilzunehmen.

Die Energie, die entsteht, wenn Menschen mit Ideen und Tatendrang zusammenkommen, sei beeindruckend, sagt Fredda Springhorn. Die Organisation der Werft- Veranstaltungen nehme zwar viel Zeit in Anspruch. „Mein Leben ist wesentlich anstrengender geworden, aber man lernt tolle neue Leute kennen.“ Fredda Springhorn will auch andere ermutigen, sich zu trauen. „Das Wichtigste ist, dass man es einfach angeht. Der Rest ergibt sich von selbst.“

Treffpunkt für Neugierige und Gründungswillige einmal im Monat

Jeden ersten Dienstag im Monat (außer in den Semesterferien) veranstaltet der Verein Gründungswerft ein sogenanntes Meetup: Jeweils ein Existenzgründer erzählt seine Geschichte. Außerdem können sich die Besucher über eigene Gründungsideen austauschen, Tipps und Feedback bekommen. Die genauen Daten werden über die Facebookseite der Gründungswerft bekannt gegeben. Die nächste Veranstaltung findet zu Beginn des neuen Semesters statt.

Treffpunkt: Großraumbüro Cowork in der Mühlentorgalerie, Schuhagen 1

Jessica Rako

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
In Wolgast soll der gesamte Umschlag nur noch über den Südhafen laufen.

Situation war 2016 schwierig / Vor allem in Lubmin brummt’s / Neuer Impuls durch Rangiergleis?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.