Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Hafen Ladebow ist für Reeder zu teuer

Greifswald Hafen Ladebow ist für Reeder zu teuer

Schon jetzt müssen Schiffseigner in Ladebow deutlich mehr bezahlen als in Vierow. Der Betreiber ist verärgert, dass Greifswald jetzt noch mehr Geld will.

Voriger Artikel
Auftrag für neue Klappbrücke vergeben
Nächster Artikel
Besiegelt: Swinemünde will bei Insel-Airport einsteigen

Im Hafen Ladebow.

Quelle: Kai Lachmann

Greifswald. Nur noch 50000 Tonnen gingen im letzten Jahr über die Kaikante im Hafen Ladebow. 2013 waren es noch 80000 Tonnen. Eine Ursache seien die hohen Gebühren, die weit über denen des Konkurrenten Vierow liegen, sagt der Geschäftsführer des Betreibers, der Hafen- und Lagergesellschaft Greifswald, Michael Ott. Dass jetzt die Gebühren noch einmal um 18 Prozent erhöht werden sollen, kann er nicht verstehen. Das torpediere die Bestrebungen, mittelfristig 200000 bis 300000 Tonnen umzuschlagen. Besonders ärgert Ott, dass er von dem Vorhaben erst durch eine E-Mail des Ortsratsvorsitzenden Bernd Liefschefsky (Bürgerliste) erfuhr. Über die Erhöhung entscheidet im Februar die Bürgerschaft.

 



Eckhard Oberdörfer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Im Hafen Ladebow wurden im vorigen Jahr noch weniger Güter umgeschlagen. Das Bild entstand in besseren Tagen. Fotos (3): Peter Binder

Betreiber kritisiert die geplante Erhöhung der Liegegebühren. Die lägen dann 70 Prozent über denen in Vierow.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.