Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Hafen Ladebow ist für Reeder zu teuer
Vorpommern Greifswald Hafen Ladebow ist für Reeder zu teuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:39 16.01.2015
Im Hafen Ladebow. Quelle: Kai Lachmann
Anzeige
Greifswald

Nur noch 50000 Tonnen gingen im letzten Jahr über die Kaikante im Hafen Ladebow. 2013 waren es noch 80000 Tonnen. Eine Ursache seien die hohen Gebühren, die weit über denen des Konkurrenten Vierow liegen, sagt der Geschäftsführer des Betreibers, der Hafen- und Lagergesellschaft Greifswald, Michael Ott. Dass jetzt die Gebühren noch einmal um 18 Prozent erhöht werden sollen, kann er nicht verstehen. Das torpediere die Bestrebungen, mittelfristig 200000 bis 300000 Tonnen umzuschlagen. Besonders ärgert Ott, dass er von dem Vorhaben erst durch eine E-Mail des Ortsratsvorsitzenden Bernd Liefschefsky (Bürgerliste) erfuhr. Über die Erhöhung entscheidet im Februar die Bürgerschaft.



Eckhard Oberdörfer

Der gewaltsame Tod eines Greifswalders vor bald 15 Jahren soll nun auf der Bühne thematisiert werden.

15.01.2015

Am 20. Januar beginnt um 19.30 Uhr ein neuer Kurs des Glaubens in Greifswald. An den sechs folgenden Terminen wird es um die Fragen gehen: Was meinen wir, wenn wir ,Gott‘

sagen?

15.01.2015

ald — Die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg betreibt aktiv Ermittlungen zu Straftaten im Flüchtlingsheim Torgelow-Drögeheide. Das betont Sprecher Oberstaatsanwalt Gerd Zeidler auf Nachfrage der OZ.

15.01.2015
Anzeige