Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Hohe Quote arbeitsloser Jugendlicher im Landkreis

Greifswald Hohe Quote arbeitsloser Jugendlicher im Landkreis

In Vorpommern-Greifswald waren im vergangenen Jahr 10,9 Prozent der 15- bis 24-Jährigen arbeitslos - doppelt so viel wie im Rest der Republik.

Voriger Artikel
Museumshafen: Noch drei Wochen Umweg
Nächster Artikel
Baustart für Bahngleis zum Frankenhafen

Eine junge Frau auf dem Weg zur Arbeitsagentur.

Quelle: Jan Woitas/dpa (symbolbild)

Greifswald. Im Landkreis Vorpommern-Greifswald ist die Jugendarbeitslosigkeit im Jahr 2015 mehr als doppelt so hoch gewesen wie im Bundesdurchschnitt. 10,9 Prozent derjenigen im Alter zwischen 15 und 24 Jahren hatten keinen Job. Im Rest der Republik waren es laut Statistischem Bundesamt 5,3 Prozent. Im bundesweiten Vergleich aller Kreise und kreisfreien Städte lag Vorpommern-Greifswald damit auf Platz 391 von 402. Den besten Wert hat der Kreis Eichstätt in Bayern mit 1,3 Prozent, den schlechtesten Wert Bremerhaven mit der zehnfach höheren Quote von 13,1. Prozent.

Die gute Nachricht: In den vergangenen Jahren waren im Landkreis die Quoten rückläufig: 2012 lag sie bei 12,1 Prozent, 2014 bei 11,5 Prozent. Bezogen auf ganz Deutschland hat sich die Jugendarbeitslosigkeit in diesem Zeitraum von 5,9 auf 5,3 Prozent verringert.

Auch wenn Vorpommern-Greifswald im Deutschlandvergleich schlecht dasteht, können andere vor allem südeuropäische Länder von diesen Verhältnissen nur träumen. So liegt sie etwa in Kroatien bei 30, in Spanien bei 45 und in Griechenland bei knapp 50 Prozent. Der deutsche Wert ist europaweit Spitze. Das duale Ausbildungsmodell gilt als Garant für diesen Erfolg. Doch Schwächen werden offenbar: In diesem Jahr sind noch 172 000 Ausbildungsplätze unbesetzt. Im hiesigen Landkreis waren insgesamt 1590 Stellen gemeldet. Ihnen standen 1063 Bewerber gegenüber. Zum Beginn des Monats waren noch mehr als 600 Stellen offen. Aktualisierte Zahlen veröffentlicht die Arbeitsagentur Greifswald in dieser Woche.

Teja Banzhaf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nürnberg

Trotz Sommerpause zeigt sich der Jobmarkt in Deutschland aus Expertensicht robust. Die Auswirkungen des Brexit-Votums seien geringer als befürchtet, und auch die Flüchtlinge kommen erst mit Verzögerung am Arbeitsmarkt an.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist