Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Im neuen Hofladen gibt es sogar grüne Eier

Behrenhoff Im neuen Hofladen gibt es sogar grüne Eier

Familie Hartmann bietet in Behrenhoff Waren aus eigener Landwirtschaft an – und hat sich so einen Traum erfüllt

Voriger Artikel
Expo Real: Gewerbe-Immobilien im Nordosten gefragt wie nie
Nächster Artikel
Hafen Ladebow wird Mitte 2018 ausgebaggert

Jörg, Sylvana und Björn Hartmann (von links) vor ihrem Dorfladen in Behrenhoff.

Quelle: Foto: Eckehard Oberdörfer

Behrenhoff. Am 30. September feierte Jörg Hartmann sein 20-jähriges Jubiläum als selbstständiger Landwirt. Nur einen Tag später wurde der Dorfladen im früheren Feuerwehrhaus des Dorfes eröffnet. „Wir haben Schweine, Rinder und Geflügel, alles was zu einem Bauernhof gehört“, erzählt Jörg Hartmann über seinen Betrieb. „Das ist die Grundlage unserer Produkte, wir kaufen nichts dazu.“ Die weiteren Standbeine der Familie sind Hausschlachtung und ein Partyservice.

Hartmanns Sohn Björn hat in Greifswald Koch gelernt und war auch in einem Restaurant in der Hansestadt tätig. Jetzt ist er für den Partyservice in Behrenhoff zuständig. „Ich helfe auch immer gern bei der Wurstproduktion“, erzählt Björn Hartmann. „Unser Schlachter ,Manner’ Neumann hat mich als Kind immer dazugeholt, wenn es um die Wurstproduktion ging.“ Die Rezepte von Manfred Neumann sind auch die Grundlage der Waren im Hofladen. „Wir haben die Rezepte noch mit anderen Gewürzen verfeinert, sodass eigene Kreationen entstanden sind“, setzt Jörg Hartmann hinzu. Es gebe Mettwurst, Schinken, Speck und so weiter. Das wichtigste seien die Dauerwürste.

„Unsere Tiere werden artgerecht gehalten“, betont Jörg Hartmann. Zum Bestand gehören beispielsweise Sattelschweine und Landschweine, aber auch eine vom Aussterben bedrohte Rasse, die in Kroatien beheimateten Turopolje-Schweine. „Die Mutter- und Vatertiere leben im Naturerlebnispark Gristow, mit dem wir gut zusammenarbeiten“, erzählt Jörg Hartmann.

Auch auf dem Hühnerhof leben Tiere verschiedener Rassen. „Wer unsere Eier nimmt, der muss zu Ostern nicht färben“, erzählt Sylvana Hartmann, die sich vor allem ums Schriftliche kümmert. „Denn wir haben weiße, hell- und dunkelbraune, aber auch grüne Eier.“ Die stammen von Araukanern, deren ursprüngliche Heimat in Südamerika ist.

Als er 1997 mit seinem kleinen Hof startete, war Jörg Hartmann noch Landwirt im Nebenerwerb. Seit 2006 lebt er nur noch von seinem Hof. Ein eigener Laden für die eigenen Produkte – das war schon länger ein Traum der Familie, für den sie gespart hat. „Als das frühere Feuerwehrhaus von der Gemeinde zum Verkauf ausgeschrieben wurde, habe ich mich mit unserem Konzept beworben und den Zuschlag erhalten“, erzählt er. Beim Umbau wurden Eigenleistungen ganz groß geschrieben. Die Anstrengungen haben sich gelohnt: Kurz vor der Eröffnung war alles fertig. Aktuell wird neben dem Speiseraum noch an der Überdachung für künftige Grillpartys gearbeitet.

„Die Eröffnung ist super gelaufen“, erzählt der Bauer. Wegen des großen Andrangs im Laden und der vielen Fragen sei er leider gar nicht dazu gekommen, alle Gratulationen entgegenzunehmen und sich bei jedem Helfer zu bedanken. „Wie in DDR-Zeiten stand eine lange Schlange an“, beschreibt Sylvana Hartmann. „Schinken und Mettwurst waren sehr gefragt.“

Am Eröffnungstag stand Tochter Doreen mit hinter der Ladentheke. „Sie hilft jetzt mit beim Backen. Kuchen bieten wir im Winter jeden Sonntag ab 14 Uhr zum Kaffee an“, erzählt Sylvana Hartmann.

Öffnungszeiten: dienstags 14 bis 18, mittwochs 18 bis 21 und donnerstags 16 bis 19 Uhr

Eckhard Oberdörfer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rakow
10 Megawatt soll der Solarpark bei Rakow erzeugen.

Die Firma Solarfaktor aus Waren/Müritz möchte auf einem 17-Hektar-Areal Module aufstellen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.