Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Kita-Neubau startet 2018

Greifswald Kita-Neubau startet 2018

Einrichtung Zwergenland wird im Zeitplan vorgezogen

Greifswald. Kinder, Eltern und Erzieher der Kindertagesstätte Zwergenland im Ostseeviertel Ryckseite dürfen sich freuen: Der Neubau der Einrichtung wird auf das Jahr 2018 vorgezogen. Das teilt Achim Lerm, Betriebsleiter des städtischen Eigenbetriebes, während der Sitzung des Sozialausschusses mit. „Die Planungsleistungen werden jetzt zeitgleich mit denen zur Kita Samuil Marschak ausgeschrieben“, sagt Lerm.

Es hat mehrere Gründe, dass die Einrichtung statt als letztes Hanse-Kinder-Haus nun ganz nach vorne rutscht. „Die Einrichtungen Zwergenland und Marschak werden baugleich. Das spart Planungsleistungen und damit Baukosten“, sagt Lerm. Damit sei auch ein Weg gefunden worden, die verlorene Bauzeit wieder aufzuholen. Die Kita Samuil Marschak sollte ursprünglich bereits 2016 neu entstehen. Durch Unzufriedenheit mit dem Planungsbüro und dem Wechsel habe es mehrfach Verzögerungen gegeben.

Weiterer positiver Effekt: Der Neubau der Zwergenland-Kita könnte durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert werden. Die Stadt will die Maßnahme mit auf die Prioritätenliste setzen und einen Förderantrag stellen. Zwar liegt die Kita im Ostseeviertel Ryckseite, das nicht als Fördergebiet ausgewiesen ist. Aber der Stadtteil weist eine überdurchschnittlich hohe Dichte an sozial schwachen und benachteiligten Familien aus. Das spiegelt sich auch in der Belegung der Kita wider.

Möglich wird der Förderantrag, weil der Neubau der Fischerschule und der erste Bauabschnitt der Umgestaltung des Hanserings bereits Fördermittelbescheide beziehungsweise -zusagen haben. Der Ersatzneubau der Sporthalle der CDF-Schule ist so weit vorangeschritten (die OZ berichtete), dass eine Beantragung von Fördermitteln nicht mehr möglich ist. Schwerin hat daher die Stadt ermuntert, Vorhaben nachzureichen. Es sind der Neubau einer Grundschule samt Sporthalle und Hort sowie der Neubau der Zwergenland-Kita.

Degrassi/Meerkatz

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Klaus Schußmann, Ingo Matthäus, Jörg Schwerin, Rainer Müsebeck und Dorit Wehling (v.l.) mit dem für das Bildungsforum Leuchtturm entworfene Logo. Dem Netzwerk gehören insgesamt acht Bildungsdienstleister der Region Vorpommern an.

Acht Unternehmen wollen ihre Kräfte für Partner in der Region bündeln

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.