Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mieten in der Hansestadt am höchsten

Greifswald Mieten in der Hansestadt am höchsten

Greifswald hat die höchsten Mieten in Mecklenburg-Vorpommern und gehört zu den teuersten Städten in Ostdeutschland. Am günstigsten lässt es sich noch in den Stadtteilen Schönwalde I, Schönwalde II und im Ostseeviertel Ryckseite wohnen.

Voriger Artikel
Wolgaster Metallbaufirma erwartet bestes Wirtschaftsjahr
Nächster Artikel
Tunnel: Im Spätsommer fällt die Entscheidung

Am preiswertesten ist das Wohnen für Greifswalder Mieter derzeit noch in den Stadtteilen Schönwalde I und II sowie im Ostseeviertel Ryckseite.

Quelle: Kai Lachmann

Greifswald. Die Hansestadt Greifswald ist vergleichsweise ein teures Pflaster. Mieter müssen für eine 65 Quadratmeter große Wohnung, die 2005 gebaut wurde, 7,41 Euro pro Quadratmeter zahlen. 5,88 Euro sind es in Stralsund, 6,39 Euro in Rostock, 6,40 Euro in Schwerin und 6,51 Euro in Neubrandenburg.

Demnach weist Greifswald die höchsten Mieten in Mecklenburg-Vorpommern auf und gehört zu den teuersten Städten in Ostdeutschland. Das geht aus zahlreichen Erhebungen hervor. Eine davon ist der Mietspiegelindex 2015 der Firma Forschung und Beratung.

Petra Hase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Köln

Wer hat es nicht schon erlebt: Alle Schubladen der Kommode oder des Schranks stehen offen, jemand steigt drauf und das Möbel kippt um. Deswegen raten Hersteller oft: Schränke, Kommoden und Regale müssen an der Wand festgeschraubt werden. Aber wie macht man das?

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.