Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Neue Mega-Pipeline für russisches Erdgas durch MV geplant

Lubmin/Rostock Neue Mega-Pipeline für russisches Erdgas durch MV geplant

Wenn Nord Stream seine Leitung durch die Ostsee ausbaut, muss das Gas durch Mecklenburg-Vorpommern: Das Unternehmen Gascade plant dafür nun eine Trasse, die zwei Stränge haben und deutlich mehr Gas als die bisherigen Anlagen befördern soll.

Voriger Artikel
Ladebow: Wer soll Ausbaggerung zahlen?
Nächster Artikel
Dompassage wird heute zwangsversteigert

Blick zurück ins Jahr 2010: Verlegekräne legen bei Lumbin nahe Greifswald  ein Teilstück der Opal-Erdgasleitung. Die Opal-Trasse war damals mit 470 Kilometern Deutschlands längste Baustelle. Sie quert in zwei Metern Tiefe den Osten Deutschlands von Nord nach Süd.

Quelle: Stefan Sauer/dpa

Lubmin/Rostock. Nach den Erdgasleitungen Opal und Nel will das Unternehmen Gascade eine weitere Festland-Pipeline durch Mecklenburg-Vorpommern bauen. Hintergrund ist die vom Nord-Stream-Konsortium angestrebte Erweiterung der Ostseepipeline um zwei weitere Stränge. Über die neue, rund 475 Kilometer lange Europäische Gas-Anbindungs-Leitung (Eugal) soll russisches Gas Richtung Süden nach Tschechien transportiert und dort ins Erdgasverbundnetz gespeist werden, sagt Gascade-Sprecherin Nicole Regensburger.

Energieminister Christian Pegel (SPD) begrüßt das Vorhaben. Mit der Erweiterung der Nord Stream-Trasse durch die Ostsee würden erhebliche Umschlags- und damit Arbeitsmarkteffekte in der Bauphase im Fährhafen Sassnitz erwartet, sagt Pegel. Es werde daher sehr begrüßt, dass sich Gascade der Weiterführung des Gases annimmt.

Die Trasse soll am Anlandepunkt der erweiterten Ostseepipeline - voraussichtlich bei  Lubmin - beginnen und dann parallel zur Opal-Trasse rund 100 Kilometer durch Mecklenburg-Vorpommern nach Süden verlaufen, wie Gascade-Sprecherin Regensburger sagte. „Durch den Verlauf entlang der Opal-Trasse wollen wir die Eingriffe in die Natur so gering wie möglich halten.“

Ob überhaupt zusätzliches russisches Erdgas durch die Ostsee nach Deutschland fließt, ist bislang offen. Genehmigt ist die zweite, rund acht Milliarden Euro teure und 1200 Kilometer lange Ostseepipeline bislang noch nicht. Beide Unternehmen, Nord Stream und Gascade, setzen aber auf zügige Verfahren und Bauphasen. Die Trassen sollen Ende 2019 in Betrieb gehen.

Zu den Kosten der Eugal machte Gascade - ein Gemeinschaftsunternehmen von BASF und dem russischen Erdgasriesen Gazprom - keine Angaben. Die neue Trasse dürfte aber deutlich teurer als die Ostsee-Pipeline-Anbindungsleitung (Opal) werden, deren Bau eine Milliarde Euro kostete. Anders als Opal und die Nordeuropäische Erdgasleitung (Nel) ist die Eugal als Doppelstrang geplant.

Mit einer jährlichen Transportkapazität von 51 Milliarden Gas könnte sie nahezu die gesamte Gasmenge aus den beiden zusätzlichen Ostseepipeline-Strängen aufnehmen. Die Opal von Lubmin in Richtung Süden und die Nel von Lubmin in Richtung Westen haben eine Kapazität von 36 Milliarden beziehungsweise 20 Milliarden Kubikmeter pro Jahr. „Eine Doppelleitung vereint die größte Wirtschaftlichkeit mit der besten Umweltbilanz“, sagte Regensburger.

In Sachsen und Brandenburg haben bereits die ersten Schritte im Raumordnungsverfahren begonnen, in Mecklenburg-Vorpommern laufen nach Angaben des Energieministeriums in den Behörden erste Vorgespräche für ein Planfeststellungsverfahren. Das Genehmigungsverfahren, in dessen Verlauf auch öffentliche Anhörungen stattfinden, wird durch das Bergamt Stralsund verantwortet. Eröffnet ist das Verfahren noch nicht.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist