Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Neuer Laden soll für mehr Leben im DLZ sorgen

Greifswald Neuer Laden soll für mehr Leben im DLZ sorgen

Im Dienstleistungszentrum ist Bewegung: Seit Mittwoch gibt es internationale Lebensmittel am Pomeroder Platz in Greifswald.

Voriger Artikel
Tourismusjahr 2016: Gästezahlen erneut gestiegen
Nächster Artikel
Laden soll für mehr Leben im DLZ sorgen

Hassan Younes (Mitte) wird das Geschäft leiten, Hassan Ali (l.) und Ali Cheaib helfen und unterstützen ihn dabei.

Quelle: Kai Lachmann

Greifswald. Im Dienstleistungszentrum (DLZ) an der Anklamer/Ecke Beimlerstraße ist Bewegung. Nachdem sich die Videothek verkleinert hat und die ehemaligen Räume von Unicef gezogen ist, hat in den freigewordenen Räumlichkeiten am Mittwoch ein Geschäft für internationale Lebensmittel eröffnet. Mate-Tee aus Argentinien, Popcorn aus der Türkei, Gewürze aus Indien und alkoholfreies Bier mit Apfelgeschmack aus dem Libanon: Wer durch die Gänge im „Sarepta“ streift, hat die Möglichkeit, viele Dinge zu entdecken, die es in Greifswald sonst nur schwer oder gar nicht zu kaufen gibt. In Kürze sollen eine Kühltruhe für Fleisch und wahrscheinlich auch eine Sitzecke für Kunden angeschafft werden, die im Geschäft noch einen Tee trinken und sich ein bisschen unterhalten möchten.Vor allem Menschen aus dem arabischen Raum haben ein Angebot wie dieses in der Hansestadt bisher vermisst. „Wir sind aber für alle da“, sagt Hassan Ali, einer der drei Geschäftsführer. Lebensmittel haben im DLZ seit dem Wegzug von Penny im Angebot gefehlt.

Künftig wird auch die ehemalige Fläche des Sonnenstudios wiederbelebt. Und für die Räumlichkeiten, die die Sparkasse Vorpommern ab Februar 2017 nicht mehr benötigt, gibt es laut Hausverwalter Wolfgang Helbig auch schon Interessenten.

Kai Lachmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Seit gestern gibt es internationale Lebensmittel am Pomeroder Platz / Interessenten für Sparkassenfläche

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.