Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Schandfleck im Rosengarten

Greifswald Schandfleck im Rosengarten

Im Rosengarten inmitten der Petershagenallee verkommt eine Anlage mit Kunstwerken des Bildhauers Jo Jastram (1928 bis 2011).

Greifswald. Im Rosengarten inmitten der Petershagenallee verkommt eine Anlage mit Kunstwerken des Bildhauers Jo Jastram (1928 bis 2011). Dort stehen die beiden Betonplastiken „Badende Familie“ und „Paar im Wasser“. Sie wurden bereits 1972/73 von Jastram fertiggestellt und stehen seit 1979 im Rosengarten. Für Greifswald schuf der zeitweilig an der hiesigen Ernst-Moritz-Universität lehrende Künstler ferner die Bronzetür des Rathauses und den Fischerbrunnen.

 

OZ-Bild

Warnbaken sollen im Rosengarten Unfälle verhindern. Im Hintergrund ist der frühere Brunnen.

Quelle: Kai Lachmann

„Die Anlage ist zum Schandfleck geworden“, rügte Paul Kroll auf der letzten Sitzung des Seniorenbeirates der Hansestadt. „Zu DDR-Zeiten floss da sogar mal Wasser“, erinnerte er. Tatsächlich gehörte 1979 noch ein Brunnen zur Anlage — passend zu den Bade-Figuren der Betonplastiken. Das ist längst Geschichte.

Denn wegen mangelnder Pflege war das Becken Ende der 1990er Jahre nicht mehr dicht, aber für eine Reparatur kein Geld vorhanden. Das Wasserbecken wurde darum verfüllt und bepflanzt.

In den folgenden Jahren ging der Verfall der Brunnenanlage weiter. Die nicht mehr genutzten Abflussgitter fielen häufig heraus. Darum wurden im letzten Jahr Warnbaken aufgestellt, um Unfälle zu vermeiden (die OZ berichtete). Verschobene und fehlende Gehwegplatten wurden aus dem gleichen Grund mit rotem Split aufgefüllt.

Rowdys hatten 2015 die Jastramschen Betonplastiken mit Farbe beschmiert, berichtete Seniorenbeiratsmitglied Paul Kroll, der auch in einer Arbeitsgruppe für Gedenksteine in der Hansestadt aktiv ist.

Gemeinsam mit Karl-Heinz-Schulz habe er in Eigeninitiative Farbe entfernt, sagte Kroll. Er sieht die Stadt in der Pflicht.

„Wir kennen den Zustand“, sagte der bei der Beiratssitzung anwesende Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne). Die Sanierung werde regelmäßig bei den Haushaltsberatungen von der Verwaltung angemeldet, habe aber bislang keine Priorität seitens der Bürgerschaft bekommen. Wer die Brunnensanierung wolle, der müsse die Stadtpolitik überzeugen.

Vergeblich beantragt werden seit mehreren Jahren die Kosten einer ersten Planungsphase in Höhe von 25000 Euro. Eine Schätzung geht von Gesamtkosten von 585000 Euro aus. Inklusive wäre die Denkmalsanierung.

Der mangelhafte Zustand des Rosengartens bewegt auch Seniorenbeiratsmitglied Berndt Frisch. Er erinnerte auf der Sitzung daran, dass seit längerer Zeit viele Ein-Euro-Jobber zur Pflege des Rosengartens eingesetzt würden. Frisch sagte, dass die Frau des Theologieprofessors Kehnscherper früher den Rosengarten allein super in Ordnung gehalten habe.

Es gebe das Angebot für Patenschaften über öffentliche Anlagen durch Bürger, antwortete der OB. Das werde aber nur sehr zögerlich angenommen. Er begrüße solche Bürgerinitiativen, so Fassbinder.

Von Eckhard Oberdörfer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.