Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Schulen und Turnhallen werden wieder zu Baustellen

Greifswald Schulen und Turnhallen werden wieder zu Baustellen

Hansestadt investiert in der Ferienzeit 342000 Euro in die Erneuerung und Renovierung mehrerer Einrichtungen

Voriger Artikel
WVG streicht erneut Rekordgewinn ein
Nächster Artikel
Verkaufsoffene Sonntage bleiben - erstmal

Die Arndtschule benötigt eine umfassende Sanierung, darüber diskutierten kürzlich die Kommunalpolitiker. Doch jetzt werden erst einmal dringende Reparaturen an Fenstern und Türen erledigt.

Quelle: Peter Binder

Greifswald. Die Ferienzeit wird traditionell dafür genutzt, dringend notwendige Bauarbeiten an den kommunalen Schulen und Turnhallen zu erledigen. In mehreren Einrichtungen stehen vorwiegend kleine Arbeiten an. Insgesamt investiert die Hansestadt rund 342000 Euro, heißt es aus dem Rathaus.

„Die umfangreichsten Baumaßnahmen starten im Jahngymnasium“, informiert Stadtsprecherin Andrea Reimann. Dort sollen Teile der Heizungsanlage einschließlich der Regelung für insgesamt 130000 Euro erneuert werden. Das Gros der Arbeiten würde in Haus I am Bonhoefferplatz stattfinden. Damit würden die im vorigen Jahr begonnenen Maßnahmen jetzt fortgesetzt. Die Heizung in Haus I wurde bislang nur in Teilen saniert. Im Haus II, das vor sechs Jahren für über vier Millionen Euro komplett saniert wurde, seien einige Änderungen an der Heizungsverteilung erforderlich. Auch in der Sporthalle werden Arbeiter tätig sein und die Lüftungsanlage sanieren.

Darüber hinaus sollen in mehreren Schulen einzelne Klassenräume hergerichtet, Fußböden und Elektrik erneuert oder Flure gemalert werden. „Das betrifft jeweils sechs Räume im Jahn- und im Humboldtgymnasium, aber auch einzelne Räume in der Weinert- und der Nexöschule“, so Reimann. In der Arndtschule würden Fenster und Türen repariert, in der Musikschule die Fenster gemalert.

Auch in den Sporthallen kämen Handwerker zum Einsatz: In der Mehrzweckhalle werden die Umkleideräume und Flure neu gestrichen. Die Prallwände in den Hallen der Arndt- und der Nexöschule werden gesäubert und instand gesetzt, die Sporthalle III erhält eine neue Verglasung.

Außerdem sollen einige Fassadenelemente der Greifschule, die von Unbekannten kürzlich beschädigt wurden, erneuert werden.

ph

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Klütz
Die neuen Mühlenbesitzer Manuela Homuth-Weilepp und Thomas Weilepp – hier mit ihrer Servicekraft Ulrike Keitel (r.) – haben sich den früheren Aktiven vorgestellt, die das Wahrzeichen der Stadt in den 1980er Jahren gerettet hatten.

Neue Besitzer wollen eng mit Einwohnern zusammenarbeiten / Das Wahrzeichen der Stadt ist 112 Jahre alt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.