Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Sundair ist startklar: Verträge mit Flughäfen unterzeichnet

Stralsund Sundair ist startklar: Verträge mit Flughäfen unterzeichnet

Nach Berlin und Frankfurt kommt jetzt Kassel als dritte Basis für „Sundair“ dazu / Hauptsitz soll auf dem Dänholm entstehen / Flugbegleiter gesucht

Stralsund. . Die erste Fluggesellschaft der Hansestadt ist bereit zum Abheben: Sundair und der Reiseveranstalter Schauinsland-Reisen haben Verträge mit drei deutschen Flughäfen abgeschlossen, so dass 2017 erstmals Flieger mit dem „Sundair“-Logo abheben können. Nach Berlin und Frankfurt am Main kommt nun der Regionalflughafen in Kassel als dritte Basis hinzu. Am Ziel sieht sich der Stralsunder Unternehmer und Sund- air-Chef Marcos Rossello damit aber noch lange nicht: „Wir glauben, dass wir weiter wachsen können.“

In der hessischen Stadt soll ab dem 1. Juli ein Flugzeug stationiert werden. Geplant sind Flüge nach Mallorca, Fuerteventura, Gran Canaria, Antalya und Kreta. 30000 Fluggäste sollen ab Kassel mit Sundair in den Urlaub fliegen. „Wir haben auch mit anderen Flughäfen gesprochen, zum Beispiel Dresden, Leipzig und Düsseldorf. Ein entscheidender Punkt für Kassel war, dass von dort kein anderer fliegt“, erklärt Marcos Rossello. Für den defizitären Regionalflughafen Kassel könnte das die Rettung bedeuten. Stralsunder, die mit ihrer neuen Fluggesellschaft verreisen wollen, können demnächst Tickets direkt auf der Internetseite buchen. Von Berlin und Frankfurt sollen ab Sommer 2017 Ziele wie die Kanaren, Palma, Malaga, Kreta, Ägypten und Bulgarien angesteuert werden. Der Unternehmer Rossello ist Gründer von „Air41“, einem Anbieter von IT-Programmen für Fluggesellschaften in Berlin. Jetzt lebt er in Stralsund und konzentriert sich auf sein neues Projekt – eine eigene Airline. Mit Schauinsland-Reisen konnte Rossello eines der größten deutschen Reiseunternehmen als Partner gewinnen. Der Duisburger Reiseanbieter hatte im Herbst 50 Prozent der Anteile an der Stralsunder Fluggesellschaft übernommen.

Dass Sundair künftig auch von Rostock/Laage starten könnte, ist nicht in Sicht. „Bis jetzt hat sich keiner von dort bei uns gemeldet“, sagt Rossello. Außerdem gebe es mit Germania dort bereits eine Airline, die Urlaubsziele anfliege.

Derzeit arbeiten bei Sundair rund 30 Mitarbeiter. „Es werden jede Woche mehr“, sagt Rossello. Auch bei der Suche nach einem Grundstück für den Verwaltungssitz in Stralsund ist man offenbar fündig geworden. Im Gespräch ist laut Rossello ein Grundstück auf dem Dänholm. Für die Übergangszeit hat die Fluggesellschaft ein Büro in der Innenstadt angemietet.

Mitarbeiter suchen derzeit weltweit nach geeigneten Fliegern. Zuletzt war man dafür in den USA und Finnland unterwegs. Geplant ist, drei Flugzeuge aus der Modellfamilie Airbus-A320 zu leasen. An Bord soll es Snacks, ähnlich wie bei Easyjet oder Ryanair, nur käuflich zu erwerben geben. Vorstellbar sei es, Produkte aus Stralsund wie zum Beispiel Störtebeker-Bier anzubieten.

Wer Flugbegleiter werden möchte, bekommt die Chance, diesen Traum bei Sundair zu verwirklichen. Demnächst finden Auswahlprogramme in Frankfurt und Kassel statt. Bewerbungen können per E-Mail eingereicht werden. Alexander Müller

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Südstadt

Mehr als 100 Prostituierte gibt es nach Angaben von Sozialarbeitern in Rostock / Die meisten Frauen stammen aus Osteuropa / Rund 50 Modellwohnungen in der Stadt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
E-Mail: lokalredaktion.greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.