Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Wohngebiet kostete bisher drei Millionen
Vorpommern Greifswald Wohngebiet kostete bisher drei Millionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 29.08.2016

Zwischen der Marienstraße und der Straße An den Wurthen soll ein neues Wohngebiet an der Hafenstraße entstehen. Mit dem Bebauungsplan 55 soll Baurecht geschaffen werden.

Für die Vorbereitung der Erschließung des Areals wurden bereits erhebliche Summen ausgegeben. Bisher seien Rechnungen im Umfang von 3,018 Millionen Euro bezahlt worden, informiert die Stadtverwaltung auf OZ-Anfrage. Die hierfür erbrachten Leistungen würden alle bisher erforderlichen Gutachten, die Planungsleistungen sowie die Altlastensanierung samt Bodenaustausch für den B-Plan 55 enthalten.

Dieser gilt künftig für eine Fläche von etwa sieben Hektar, die sich in städtischem Besitz befindet. Planungen gehen von Wohnungen für etwa 1000 Menschen aus.

Auf dem Areal soll ein „Modellprojekt zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum“ etabliert werden. Dafür hat sich die Arbeitsgruppe „Bezahlbares Wohnen“ der Bürgerschaft ausgesprochen. Der Bauausschuss der Bürgerschaft lädt alle Greifswalder ein, in einem Internetforum über dieses Anliegen zu diskutieren (http://hafenstrasse-hgw-bezahlbares-wohnen.xobor.de). Die Ergebnisse sollen am 8. September in einen Workshop im alten E-Werk in der Marienstraße einfließen. eob

OZ

Mehr zum Thema

Günstige Preise für Öl und Gas lassen die Betriebskosten für Mieter in Deutschland weiter sinken.

24.08.2016

Die Zeiten, in denen Betriebskosten das Wohnen immer teurer machten, sind vorerst vorbei. Mieter in Groß- und Uni-Städten können sich darüber aber nur eingeschränkt freuen.

25.08.2016

Sie sind seit einigen Jahren enorm beliebt: Boxspringbetten sind noch recht neu auf dem deutschen Markt, aber nahezu jeder Bettenhersteller hat sie im Sortiment. Die Stiftung Warentest prüfte die Haltbarkeit der Matratzenburgen - und vergab vornehmlich schlechte Noten.

27.09.2016

Geschichte des Greifswalder Yachtclubs von den 1960er-Jahren bis heute

29.08.2016
Greifswald Die Historische Seite: Geschichte und Geschichten aus Greifswald und Umgebung - Botanikerschatz: 4000 historische Fotos

Beim Umzug der Botanik in die Soldmannstraße wurden Sammlungen genauer unter die Lupe genommen: 1400 Lehrmittel, Blütenmodelle, Holzarten und die „Französische Colonialsammlung“ gehören auch dazu.

29.08.2016

Humorige Geschichten aus dem alten Pommern

29.08.2016
Anzeige