Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Wolgaster „Postel“ erhält Ladestationen für E-Mobile
Vorpommern Greifswald Wolgaster „Postel“ erhält Ladestationen für E-Mobile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.04.2016

Ab dieser Saison geht die Insel Usedom mit einem Ladenetzwerk für Elektro-Autos an den Start. Darüber informierte gestern Dörthe Hausmann, Geschäftsführerin der Usedom Tourismus GmbH. Die ersten Ladestationen werden am 1. Mai am „Postel“ in Wolgast in Betrieb genommen.

Damit beginnt auf der Sonneninsel eine bislang einzigartige Kooperation: Die Usedomer Energie-Genossenschaft Inselwerke eG, Touristiker und die E-Autovermieter App2drive sowie BlueGreen Ahlbeck holen die Elektromobilität in verstärktem Maße in die Region.

Die Inselwerke errichten Ladesäulen bei Touristikern und an attraktiven Standorten. Parallel dazu bietet App2drive sieben elektrisch betriebene Renault Zow und BlueGreen ein weiteres solches Fahrzeug für die umweltschonende Teilnahme am Straßenverkehr an. Insgesamt acht Elektroautos und rund zehn Ausflugsziele mit Ladestationen werden demnach ab Juni für interessierte Nutzer zur Verfügung stehen.

Martin Schröter vom „Postel“: „Wir freuen uns, dass unsere Gäste in Kürze emissionsfreie Tagesausflüge auf die Insel genießen können.“ Marketingexpertin Hausmann hofft, mit dieser Offerte neue Zielgruppen ansprechen zu können. Vor allem Gäste, die auf sanften Tourismus Wert legen.

Gemeinde und Gastgewerbe wird empfohlen, den Termin am 1. Mai zur Info zu nutzen; Projektleiter Mobilität der Inselwerke ist Frank Haney; Kontakt: energie@inselwerke.de

OZ

Greifswalder Rugby-Spieler sammeln Praxiserfahrungen gegen Kaskada Szczecin

26.04.2016

2.1-Sieg für Blau-Weiß gegen FSV 90 Altentreptow

26.04.2016

Secho Georgiev kickte sein Team zum Sieg: Mit 3:1 punktet der GSV Puls damit beim Grimmener SV II. Dabei begann das Spiel suboptimal.

26.04.2016
Anzeige