Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Wusterhusens Reiter erfolgreich

Wusterhusen Wusterhusens Reiter erfolgreich

Goldmedaillen in der Kreismeisterschaft gab es für Miriam Schlönvogt und Madeleine Lenz

Wusterhusen. Die zahlreichen Besucher harrten beim Reitturnier in Wusterhusen bis zur letzten Minute aus, um auch bei der Vergabe der Medaillen für die Kreismeisterschaft dabei zu sein. Und es hat sich gelohnt, denn unter anderem wurde Miriam Schlönvogt, die zum gastgebenden Reitverein gehört, für die beste Leistung in der Dressur geehrt. Vier Tage vor ihrem 15.

 

OZ-Bild

Nachwuchsreiterin Miriam Schlönvogt gewann in Wusterhusen den Dressur-Wettbewerb der Nachwuchsreiter bis 21 Jahre.

Quelle: Jutta Wego

Wenn Gäste und Reiter zufrieden sind, bin ich es auch.“Katrin Schlönvogt,

Organisatorin

Geburtstag gewann Miriam mit ihrer Stute „Patricia“ beide Wertungsprüfungen für Nachwuchsreiter bis 21 Jahre. „Ich freue mich sehr über den Kreismeistertitel und bedanke mich vor allem bei meinen Eltern, die mich so gut unterstützen“, sagte Miriam Schlönvogt. Silber ging auf die Insel Usedom an Alien Hagemann mit „Montana“. Pauline Krasemann (Kastanienhof-Wietsch) holte auf „Sternchen“

Bronze.

Die 39-jährige Madeleine Lenz , ebenfalls Wusterhusen, gewann eine A-Dressur auf „Curly Sue“ und platzierte die Stute sowie das Reitpony „Maddox“ mehrfach an zweiter und dritter Stelle. In der L-Dressur L2 musste sie sich mit „Curly Sue“ nur Paulin Lutze aus Weitenhagen geschlagen geben, die auf „Holsteins Nepomuk“ siegte und in der Aufgabe L5 Zweite hinter Laura Sophie Wittig (Zarpen/SH) wurde. Die Medaillen bei den Dressureinsteigern gingen an Hannah Winkelmann (Kühlenhagen), Linda Dominiak (Weitenhagen) und Lara Heuer (Wusterhusen). Sie kamen als Favoriten im Springen nach Wusterhusen und wurden dem gerecht.

Der 17-jährige Ludwig Jürgens aus Polzow zeigte, dass das Training bei Ulf Ebel Wirkung hat. Mit kontrolliertem Ritt und dennoch zügig, gewann er auf „Adelino M“ das M-Springen vor Vater Olaf Jürgens, der auf „Boritas Bay“ etwas langsamer war, und Silvio Wascher (Boock/Lübz) mit „Camouflage“. Auch im M-Springen, dem Großen Preis, erreichte Ludwig das Stechen (4. Platz). Vater Olaf blieb strafpunktfrei, wurde Zweiter und holte sich den Meistertitel vor Sohn Ludwig und Sarah Gohlke (Dersekow), die mit „Chanel M“ ebenfalls am Stechen teilnahm. Der Sieg im Großen Preis ging an Silvio Wascher auf „Camee“.

Auch bei den Nachwuchsreitern ging der Meistertitel nach Polzow. Die 15-jährige Helen Schuler gewann auf „Quadriga“ das Stilspringen und wurde auf „Schönthals Rubin“ Zweite. Auch in der 2.

Wertungsprüfung blieb sie strafpunktfrei. Charlie Ann Wolf (Wöpkendorf) auf „Lousianna“ war hier die Beste vor Marie Matschke (Rothenburg) auf „Champion“ und Caroline Koy (CdV Insel Usedom) auf „Sementa“.

Der Gastgeber holte durch Alexandra König einen weiteren Titel bei den Turniereinsteigern im Springen und mit Anne Radloff Bronze. Silber ging nach Dersekow an Mareike Senz. Schließlich kämpften auch die Ü40-Amateure um Medaillen. Gold holte Frank Latzkow (Zerrentin) auf „Amoroso“ vor Carsten Schlönvogt (Wusterhusen) auf „Pia von Pommern“ und Jürgen Dierlich (Kastanienhof-Wietsch) auf „Di Layla“.

Der Landesverband zeichnete mit Ingrid Kadow und Liane Diekmann zwei Pioniere des Wusterhusener Vereins für ihr großes Engagement mit der Ehrennadel in Bronze aus. „Wir haben es wieder einmal geschafft“, schnaufte Turnierleiterin Katrin Schlönvogt am Ende durch. „Wenn ich die Reaktionen der Besucher und der Reiter richtig deute, waren sie mit unserem Turnier zufrieden und wenn das so ist, sind wir es auch. Danke an die vielen Helfer und Sponsoren, die uns unterstützt haben.“

Franz Wego

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Katzow

Anja Krüger holte Titel der Zweispänner / Reitergilde richtet Anfang Juli erstmals die Landesmeisterschaft aus

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.