Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Wuurdspäle

Wuurdspäle

Ik schriew jo siet Johr un Dach plattdütsche Verteller, sett mi mit besünnere Vörkamnisse in'n däächlichen un politischen Läben uteenanner un kiek up dat Verhollen von Politiker un Amtslüüd.

Voriger Artikel
Nach Einladung: Böttinger will Hansestadt besuchen
Nächster Artikel
Wette gewonnen - 500 Freiwillige üben Lebensrettung

Ik schriew jo siet Johr un Dach plattdütsche Verteller, sett mi mit besünnere Vörkamnisse in'n däächlichen un politischen Läben uteenanner un kiek up dat Verhollen von Politiker un Amtslüüd. Hüüt will ik mi eis mit dei Wuurdspälerie befaten.

Mien Gordenfründ Heiner frööch: „Woans sall dat gahn?“ Ik antwurd'te: „Dat wardst du glieks marken. Du mööst ok dorbi mitmaken.“ Heiner keek mi 'm bäten mißtruisch an un frööch denn: „Wat hest du di nu wedder utdacht?“ Ik säd: „Ik will taunächst een Bispill bringen. Ik gäw twei Wüürd vör, un du sast di denn een passendes Wuurd utdenken, dat twischen dei beiden Wüürd insett't ward un as tweites Wuurd mit dat ierste verbunnen warden kann un as ierstes mit dat tweite Wuurd. Also, dat ierste Wuurd heit 'Spaß' un dat tweite 'Ei'. Dat Twischenwuurd kann in dissen Fall 'Vagel' heiten.“ Heiner säd: „Dat heff ik begräpen. Dei Wüürder heiten dorna 'Spaß - Vagel - Ei' (Spaßvagel un Vagelei).“ „Du hest dat fix begräpen“, reep ik.   Denn willn wi glieks anfängen. Dei beiden Wüürd sünd 'Plattdütsch' un 'Bauk'.“ Heiner överlechte eenen Oogenblick un säd denn 'Wüürder', also 'Plattdütschwüürder un 'Wüürderbauk'. Wi hemm uns denn mit dei 'Rentner' beschäftigt. Ik säd: „Rentner un Arbeit.“ Heiner glieks, ahn nataudenken: „Rentnergorden - Gordenarbeit. Dat leech doch up dei Hand.“ Ik säd: „Du büst äben een fixer Denker. Woans is dat mit 'Rentner un Glück'?“ Mit bäten Hülp säd Heiner denn: „Rentnerlotterie un Lotterieglück. Bether heff ik över keen Glück hatt, obwoll ik af un an spälen dau.“ Ik säd: „Denn willn wi man eis in dei Politik gahn, also 'Politiker un Verspräken'.“ Heiner griente: „Dor paßt dat Wuurd 'Wahl' hen, 'Politikerwahl - Wahlverspräken'. Dat paßt jo in dei Wahltiet.   Dor warden 'groote' Verspräkungen makt un 'lütte' bloots inhollen.“ Ik antwurdte. „Dat gifft äben sone un sone Politiker. Wi is dat mit 'Groot un Held'?“ Dor mööst ik nahelpen, bett Heiner up „Muul“ keem „Grootmull un Muulheld“. Heiner säd: „Sone Politiker gifft dat nauch, över dei wählen wi nich.“ Wi hemm denn noch 'n bäten wieder makt un sünd up „Politdoemel un Doemelklaas“ un „Bangbüxen un Büxenholler“ kamen. Leiw Läser, probiert so een Wuurdspäl doch ok eis ut.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hier hat sie das Sagen: Birgit Socher (63) leitet als Präsidentin der Bürgerschaft alle Sitzungen des Stadtparlaments.

Bürgerschaftspräsidentin Birgit Socher (Linke) klagt über die Folgen der Kreisgebietsreform

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.