Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Zahl der Arbeitslosen steigt leicht

Greifswald Zahl der Arbeitslosen steigt leicht

Typisch für den Winteranfang, die Kälte verdrängt Arbeitsplätze: Mehr Männer und Frauen im Bereich der Arbeitsagentur Greifswald sind jetzt arbeitslos gemeldet.

Greifswald. Typisch für den Winteranfang, die Kälte verdrängt Arbeitsplätze: Mehr Männer und Frauen im Bereich der Arbeitsagentur Greifswald sind jetzt arbeitslos gemeldet. Waren es im Oktober noch 11842 Menschen, sind es nun 12 637. „Im Vergleich zum Vorjahr stehen wir aber gut da“, sagt Heiko Miraß, Chef der Arbeitsagentur Greifswald. So seien derzeit 1680 Menschen weniger arbeitslos gemeldet als im November 2015. Die Arbeitslosenquote lag damals bei 12,1 Prozent, jetzt liegt sie bei 8,9. Und das, obwohl die Zahl der Menschen im erwerbsfähigen Alter stieg.

Den November-Anstieg bei der Arbeitslosigkeit erklärt Miraß so: „Regelmäßig melden sich zum Ende der Saison insbesondere Menschen aus der Tourismusregion Usedom arbeitslos“. Allein im Zuständigkeitsbereich der Geschäftsstelle Wolgast, wozu auch die Urlauber-Insel Usedom zählt, wurden gegenüber dem Vormonat 486 arbeitslose Menschen mehr gezählt. Die Arbeitslosenquote stieg von 7,7 auf 9,8 Prozent. „Es gibt aber auch immer mehr Unternehmen im Hotel- und Gaststättenbereich, die versuchen, ihre Leute über den Winter zu bringen“, sagt Heiko Miraß. Der Fachkräftemangel habe hier zu einem Umdenken geführt.

Im Vergleich zu anderen Städten in Vorpommern ist die Arbeitslosenquote in Greifswald inzwischen auffällig niedrig. In Anklam liegt sie bei 14,2 Prozent, in Pasewalk bei 13,4 Prozent, in Ueckermünde bei 12,4 Prozent und in Wolgast bei 9,8 Prozent.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Utopien und Illusionen
Christa Wolf 2010 in Berlin.

Dokumente eines deutschen Lebens und ein kleiner Epochen- und Briefroman. Zum fünften Todestag der Schriftstellerin Christa Wolf erscheinen bisher unveröffentlichte Briefe.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.