Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Zeiger der Domuhr sollen sich wieder drehen
Vorpommern Greifswald Zeiger der Domuhr sollen sich wieder drehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:28 15.04.2016
Jan Denger an der mechanischen Uhr von 1908, die im Turmuntergeschoss steht Quelle: Echard Oberdörfer
Greifswald

1908 wurde die Uhr am Turm der Greifswalder Nikolaikirche eingeweiht. Doch seit einem Jahr drehen sich die Zeiger des historischen Zeitmessers nicht mehr. Die Kirchgemeinde sammelt Spenden, damit die Reparatur 2016/17 erfolgen kann. Das kostet laut einer Schätzung 60000 Euro.

Durch den Wind an der Küste säßen auch die Zeiger nicht mehr fest und müssten wieder befestigt werden, verdeutlicht Dompfarrer Matthias Gürtler. Eine Reparatur der Uhr sei nicht mehr möglich.

Von Oberdörfer, Eckhard

Mehr zum Thema

Der Turmbau zu Potsdam bekommt immer mehr Unterstützung. Die Landeskirche wird dem Projekt mehr als drei Millionen Euro leihen. Und auch die EKD möchte mit einem Darlehen ein Zeichen setzen.

11.04.2016

295000 Euro plant die Kirchengemeinde Richtenberg für den Umbau des ältesten Wohnhauses der Stadt

12.04.2016

Evangelische Pröpste mahnten auf pommerscher Synode zur Solidarität mit den Neuankömmlingen

14.04.2016

Für sechs Wochen hält die Greifswalder Kita Arche Noah alle Spielsachen unter Verschluss. Was bringt das?

15.04.2016

An der Greifswalder Hafenstraße soll ein neues Wohngebiet entstehen. Bevor die Grundstücke erschlossen werden können, ist ein enormer Aufwand nötig. Boden wird ausgetauscht und Ruinen werden beseitigt.

15.04.2016

Moderne Historie

14.04.2016