Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Zu wenig Sonne im November
Vorpommern Greifswald Zu wenig Sonne im November
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.12.2017
Greifswald

Der November hat in diesem Jahr sein Klischee mal wieder bestätigt. Laut den Daten der Greifswalder Wetterwarte war der Monat viel zu grau. Genauer gesagt wurde eine Sonnenscheindauer von 36,1 Stunden verzeichnet – nur 67 Prozent vom Normalwert. Trotzdem lag die zwei Meter über dem Boden gemessene Temperatur im Monatsmittel bei 5,9 Grad Celsius – 1,3 Grad über dem November-Durchschnitt. Der wärmste Tag war der 1. des Monats, als das Thermometer auf 12,9 Grad kletterte. Eine Woche später dann der Tiefpunkt mit -1,3 Grad Celsius. Mit 51,8 Litern pro Quadratmeter war die Niederschlagsmenge im Normalbereich. Der windigste Tag war der 19., als in Spitzen Windstärke sieben erreicht wurde.

OZ

Eintracht Zinnowitz verliert beim SV Fichte Greifswald mit 0:10

05.12.2017

Schwergewichtler Dennis Lewandowski schlägt in Hamburg Zoltan Csala

05.12.2017

Im letzten Landesklasse-Heimspiel des Jahres feierte der FSV Blau- Weiß Greifswald auf dem Kunstrasen im Volksstadion einen 5:0-Erfolg gegen den MSV Groß Miltzow.

05.12.2017
Anzeige