Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Züchterin sucht Toffee
Vorpommern Greifswald Züchterin sucht Toffee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.02.2017

Hinter jedem Zettel am Laternenpfahl, auf dem Menschen nach ihren entlaufenen Tieren suchen, vermute ich zwei ernsthafte Dramen. Der Besitzer leidet, weil er nun ohne den geliebten Schmusepartner auskommen muss, weil er sich Vorwürfe macht, nicht besser aufgepasst zu haben und nun daran denkt, wo Fiffi oder Mautzi wohl gerade sein möge. Eine quälende Situation zwischen Suchen, Verzweifeln und trotzdem nicht Aufgeben. Das andere Drama erleidet das Tier. Die gewohnte Umgebung fehlt, das Fressen, die Zuwendung. Bei der OZ meldete sich gestern eine Züchterin aus Sachsen. Sie habe im Dezember eine Airedaleterrier-Hündin nach Miltzow verkauft. Kurze Zeit später lief das Tier weg, die Besitzer besorgten sich ein neues. „Aber ich möchte wissen, was mit der Maus passiert ist“, schreibt die Züchterin. „Die Hündin wurde im Oktober 2015 geboren und hört auf den Namen Toffee.“ Zudem habe sie einen Chip und sei im Tierregister Tasso angemeldet. Wer kann helfen?

Hinweise bitte an: ☎ 0172 / 81 01 705

OZ

Mehr zum Thema

Undemokratische Entscheidung? Abstimmen bis das Ergebnis passt? Die OZ geht den wichtigsten Thesen nach.

11.02.2017

Die Entscheidung der Universität zu Ernst Moritz Arndt bewegt die OZ-Leser

11.02.2017

Undemokratische Entscheidung? Abstimmen bis das Ergebnis passt? – Die OZ geht den wichtigsten Thesen nach

12.02.2017

Professoren äußern Sorge über den Ton der öffentlich geführten Debatte

16.02.2017

Gute Nachrichten für das Projekt Bürgerhafen des Pommerschen Diakonievereins: Das Sozialministerium Mecklenburg-Vorpommern unterstützt in Greifswald die Arbeit für ...

16.02.2017

Redaktions-Telefon: 03 834 / 793 687, Fax: - 684 E-Mail: lokalredaktion.greifswald@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 9.30 bis 19 Uhr, Sonntag: 10 bis 17 Uhr.

16.02.2017