Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Zustimmung für Sanierung der Wachsmannstraße
Vorpommern Greifswald Zustimmung für Sanierung der Wachsmannstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 22.09.2016

Der geplante Ausbau der völlig desolaten Pfarrer-Wachsmann-Straße in der Fleischervorstadt fand auch im Bauausschuss der Bürgerschaft eine große Mehrheit.

Zwölf Mitglieder stimmten am Dienstagabend dafür. Es gab eine Gegenstimme und eine Enthaltung. Auf einer Länge von 143 Metern soll die Straße grundhaft ausgebaut und ein neuer Regenwasserkanal verlegt werden. Letzterer muss von der Wachsmannstraße über die Bahnhof- und Rubenowstraße bis zum Einleitpunkt in den Stadtgraben erneuert werden.

In der Diskussion hatte Ulrich Bittner (Grüne) zwar erklärt, dass die Beibehaltung eines Zweirichtungsverkehrs überhaupt nicht notwendig sei. Allerdings folgten ihm die anderen Ausschussmitglieder in dieser Auffassung nicht. Stadtbauamtsleiter Thilo Kaiser erklärte noch einmal umfänglich, dass es dort bereits jetzt einen Zweirichtungverkehr gäbe und die Anwohner sich auch dessen Beibehaltung wünschen würden. Außerdem sorge man damit auch dafür, dass „niemand im Kreis fahren müsse“ und dadurch die sanierte Wiesenstraße zu stark belastet würde.

cm

Am Sonnabend ist Aktionstag zur Wiederbelebung auf dem Markt / Paralympic-Sportlerin Lindy Ave hofft als Wettpatin auf hunderte Teilnehmer / Startschuss 12 Uhr

22.09.2016

Ob sich die Eltern einiger Krippenkinder über eine Deckelung der Beiträge ab 2017 freuen können, bleibt ungewiss.

22.09.2016

Rügener Schüler erleben beim Junior-Ranger-Projekt des Biosphärenreservates spannende Natur und packen auch mit an

22.09.2016
Anzeige