Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Zwei Auszeichnungen für die Unimedizin
Vorpommern Greifswald Zwei Auszeichnungen für die Unimedizin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 19.04.2016
Konrad Meissner und sein Team von der Greifswalder Unimedizin bekamen einen Award. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald/Leipzig

Bei der 63. Jahrestagung der Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin in Leipzig hatten Greifswalder Wissenschaftler die Nase vorn. Mit innovativen Forschungsprojekten gewannen sie zwei der 15 zu vergebenden renommierten Preise.

Prof. Taras Usichenko erhält den mit 2500 Euro dotierten Safe-Anesthesia-Award für ein Verfahren, mit dem beurteilt werden kann, ob ein Patient nach einer OP bereits aus der Klinik entlassen werden kann. Dazu haben Greifswalder Anästhesisten unter Leitung Usichenkos einen Smartphone-basierten Test zur Bestimmung psychomotorischer Veränderungen entwickelt und testen diesen gemeinsam in einer klinischen Studie mit der Universitätsmedizin Dresden.

Patienten wird dazu auf dem Bildschirm eines Smartphones vier Mal eine Ziffer von 1 bis 4 groß angezeigt. Daraufhin soll der Patient schnellstmöglich das mit der angezeigten Ziffer übereinstimmende Feld im Display berühren. Die Reaktionszeit gibt Aufschluss über die psychomotorische Erholung des Patienten nach der Operation.

Einen Preis, den ebenfalls mit 2500 Euro dotierten „Thieme Teaching Award“, gab es für das Team um den stellvertretenden Direktor der Klinik für Anästhesiologie, Prof. Konrad Meissner, und die Leiterin der Beruflichen Schule der Unimedizin, Christiane Reppenhagen. Sie haben ein Lernprojekt entwickelt, bei dem Medizinstudenten und angehende Pflegekräfte in einem Simulationskurs verschiedene Notfallszenarien durchlaufen. Der Fokus liegt dabei unter anderem auf Kommunikation und Teamarbeit.

OZ

Mehr zum Thema

Ein Krebskranker hat in Australien um die Legalisierung von Marihuana gekämpft - bis zu seinem Tod. Jetzt ist dort die erste Farm mit Hanfpflanzen für medizinische Zwecke in Betrieb.

22.04.2016

Greifswalder Wissenschaftler überzeugen auf dem Deutschen Anästhesiekongress in Leipzig

19.04.2016

Greifswalder Wissenschaftler überzeugen auf dem Deutschen Anästhesiekongress in Leipzig

19.04.2016

Eine 49-Jährige ist am Montagnachmittag von der Fahrbahn abgekommen und frontal an einen Baum gefahren. Sie musste schwerverletzt ins Greifswalder Uniklinikum gebracht werden.

19.04.2016

Am Donnerstag wird die Mehrzweckhalle im Schönwalde-Center fast aus den Nähten platzen. 60 Mannschaften haben sich für das Greifswalder Turnier im Rahmen der Fairplay-Soccer-Tour 2016 angemeldet.

19.04.2016

Greifswalder Wissenschaftler überzeugen auf dem Deutschen Anästhesiekongress in Leipzig

19.04.2016
Anzeige