Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Zwei Unfälle: Drei Personen leicht verletzt
Vorpommern Greifswald Zwei Unfälle: Drei Personen leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.06.2016
Obwohl der Wagen stark demoliert wurde, blieben alle Beteiligten bei dem Unfall nahe Lühmannsdorf zum Glück unverletzt. Quelle: Tilo Wallrodt

Bereits am Freitag wurde auf der B 111 zwischen Lühmannsdorf und Wolgast eine Frau leicht verletzt. Laut Polizei kam gegen 16.40 Uhr ein 62-jähriger Mann mit seinem Pkw aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Auto einer entgegenkommenden 31-jährigen Fahrerin. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen und wurden in den Straßengraben geschleudert. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Der Unfallverursacher und dessen Beifahrerin blieben unverletzt. Sachschaden: 40 000 Euro.

Am Sonnabend gegen 11.15 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße 11 bei Behrenhoff ein Verkehrsunfall. Als eine 53-jährige Frau nach links in Richtung Neu Dargelin abbiegen wollte, übersah sie ein im Gegenverkehr befindliches Auto. Laut Polizeibericht kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurden die Unfallverursacherin, ihre 85-jährige Beifahrerin sowie der 20-jährige Autofahrer leicht verletzt. Alle drei wurden mit einem Rettungswagen ins Klinikum Greifswald gebracht und dort nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 20 000 Euro.

OZ

Kinderkrebsverein realisiert den Neubau nur aus Spenden / Ministerpräsident nennt Engagement einmalig

13.06.2016

Greifswald mit 4:1 erfolgreich / Schwerin besiegt Güstrow 3:2 / Reeck-Team bleibt in der Verbandsliga

13.06.2016

In Demmin findet das 34. Kolloquium zur Geschichte unserer Region statt

13.06.2016
Anzeige