Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Zweite Drehleiter aus Loitz
Vorpommern Greifswald Zweite Drehleiter aus Loitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.11.2016

„Da es zeitgleich mehrere Brände gab, war der gesamte Einsatztag eine große Herausforderung“, sagt Einsatzleiter Mathias Herenz von der Berufsfeuerwehr Greifswald. Es wurde eine zweite Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Loitz angefordert, weil es beim Feuer auf dem Recyclinghof eine „massive Brandentwicklung“ gegeben hat.

Die zweite Drehleiter der Feuerwehr in Greifswald konnte nicht zum Einsatz kommen, weil diese bei der Inspektion war. Das Feuer habe innerhalb der gepressten Ballen wie ein Kammin gewirkt und dadurch sehr viel Energie freigesetzt. „Wir hatten insgesamt 100 Feuerwehrleute, zwei Drehleitern, sehr viele Atemschutzgeräte und Schläuche im Einsatz“, sagt Herenz. Die Greifswald Entsorgung stellte schließlich einen Radlader zur Verfügung. „Damit haben wir die gepressten Bündel auseinandergezogen, um die Glutnester in der Mitte zu löschen“, sagt Herenz.

OZ

Mehr zum Thema

Ob es um Trump, die AfD, den Brexit oder Bob Dylan geht: Der peruanische Nobelpreisträger Mario Vargas Llosa nimmt kein Blatt vor den Mund.

28.10.2016

Vor vier Jahren setzte das MacBook Pro mit seinem exzellenten Retina-Display neue Maßstäbe im Laptopmarkt. Mit einem runderneuerten Modell will Apple mit einem alternativen Touch-Bedienkonzept punkten. Erste Eindrücke aus einem Praxistest.

09.11.2016

OZ-Reporterin Annett Meinke hat ein Buch veröffentlicht / Im Interview verrät sie, was sie dazu bewogen hat

29.10.2016

Für die Förderung des christlich-jüdischen Dialogs wurde die Greifswalder Theologieprofessorin Julia Männchen (77) am Sonntag mit der Bugenhagenmedaille der Nordkirche ausgezeichnet.

01.11.2016

Der Tabellenführer der Verbandsliga lässt viele Chancen ungenutzt / TSV Bützow kommt mit zehn Mann zum 2:2

01.11.2016

Die Polizei geht bei allen fünf Feuern von Brandstiftung aus / Zusammenhang zu bisherigen Bränden wird geprüft

01.11.2016
Anzeige