Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen 1. Adventswochenende birgt allerhand Weihnachtliches
Vorpommern Grimmen 1. Adventswochenende birgt allerhand Weihnachtliches
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:21 01.12.2018
Kunsthandwerk, Kerzen und vieles mehr wird am Wochenende auf dem Adventsmarkt in Griebenow angeboten. Quelle: Reinhard Amler/OZ-Archiv
Grimmen

Weihnachtlich geht es auf den Dörfern rings um Grimmen am Wochenende zu. Das Veranstaltungsangebot reicht von mehreren Weihnachts- beziehungsweise Adventsmärkten bis hin zum Basteln, Plätzchen backen und weihnachtlichen Konzerten.

Kinder aus Bretwisch und den benachbarten Orten sind am Sonnabendvormittag in das Feuerwehrgerätehaus in Bretwisch zum Plätzchen backen eingeladen. Eröffnet wird die Weihnachtsbäckerei um 9.30 Uhr.

In der SOS-Dorfgemeinschaft in Hohenwieden können von 14 bis 17 Uhr am Sonnabend individuelle Adventskränze und -gestecke unter fachlicher Anleitung gebastelt werden. Die Bastelmaterialien werden gestellt und am Ende wird ein kleiner Kostenbeitrag erhoben.

Auf den Adventsmarkt in Griebenow wird sowohl Sonnabend als auch Sonntag von 10 bis 17 Uhr zum Stöbern eingeladen. Zahlreiche bekannte, aber auch neue Anbieter haben dann ihre Stände in dem historischen Gemäuer und bieten Geschenkideen und Anregungen rund um das Weihnachtsfest.

Zu Weihnachtsmärkten wird am Sonnabend auch nach Grammendorf und Abtshagen eingeladen. Angela Matthies, Betreiberin des Kaufmannsladens in Grammendorf, lädt ab 14 Uhr zum Weihnachtsmarkt mit kulturellem Programm und Anbietern von weihnachtlichen Deko-Artikeln. Los geht es mit weihnachtlicher Blasmusik. Um 15 Uhr präsentieren die Little-Lucky-Line-Dancer Tänze aus ihrem Repertoire. Der Weihnachtsmann und seine Frau geben sich anschließend die Ehre. Danach geht es musikalisch, schwungvoll mit Kalle und Michael weiter. Auf dem Hof des Einkaufsladens können die Gäste an den Verkaufsständen stöbern.

Ebenfalls um 14 Uhr wird in Abtshagen auf dem Sportplatz der Weihnachtsmarkt der Gemeinde Wittenhagen eröffnet. Von Handwerkskunst bis regionalen Leckereien wird im beheizten Zelt allerhand geboten. Rund zehn Aussteller bieten dort ihre Waren feil. Das Angebot reicht von Gestricktem, über Getöpfertes, Genähtes, Schmuck bis hin zu Weihnachtsgestecken sowie Baumschmuck. Auf die Kinder wartet eine Strohecke zum Toben und eine Bastelstation. Ganz sicher wird auch dort der Weihnachtsmann vorbeischauen. Auf der kleinen Bühne werden die Line-Dancer (15 Uhr), Kinder der Gemeinde mit weihnachtlichen Liedern (16 Uhr), Mädchen und Jungen aus dem Abtshagener Hort mit Tänzen (16.30 Uhr) sowie der Elmenhorster Chor (17.30 Uhr) die Gäste unterhalten.

Musikalisches wird auch am Sonntag ab 14 Uhr im Grimmener Kulturhaus „Treffpunkt Europas“ beim traditionellen Adventskonzert geboten. Neben dem Demminer Chor können sich die Besucher auf ein weihnachtliches Programm des Theaters Vorpommern und der Grimmener Blasmusik freuen. Das knapp dreistündige Adventsprogramm soll mit beliebten und besinnlichen Weihnachtsmelodien die Gäste auf das Fest der Feste einstimmen. Moderiert wird der unterhaltsame Nachmittag von Birgit Mietzner.

Die Macherinnen und Macher des Opernfestivals „Opernale“ präsentieren am Sonntag ab 16 Uhr im Fährhaus in Stahlbrode ein Weihnachtsprogramm mit klassischem Gesang. Zudem liest Opernale-Leiterin Henriette Sehmsdorf Texte pommerscher Autoren von Alwine Wuthenow bis Hans Fallada.

Anja Krüger

Grimmen Bürgerentscheid zur GWG-Zukunft - GWG-Zukunft: Sonntag fällt die Entscheidung

Wie geht es weiter mit der GWG: Soll das Grimmener Wohnungsunternehmen in kommunaler Hand bleiben oder privatisiert werden? Am Sonntag dürfen darüber die Grimmener per Bürgerentscheid abstimmen.

30.11.2018

Unaufmerksamkeit war ursächlich für einen Unfall am Donnerstagnachmittag in der Grimmener Friedrichstraße. Ein Pkw-Fahrer hatte übersehen, dass die Autos vor ihm hielten und fuhr auf.

30.11.2018

Am 6. Dezember werden viele junge Leute in den Supermärkten der Stadt unterwegs sein. Seit vielen Jahren unterstützen Grimmener Schüler mit dieser Aktion die Tafel.

30.11.2018