Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen 1000. Geburt im Uniklinikum
Vorpommern Grimmen 1000. Geburt im Uniklinikum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.11.2016

. In der Unifrauenklinik werden wieder deutlich mehr Kinder geboren. Insgesamt waren es bis heute Morgen 1032 Kinder, darunter auch 24 Zwillingspärchen, informiert die Unimedizin. Das 1000. Baby Nathanel Linde bekam von einer Fertighausbaufirma einen Gutschein von 1000 Euro und eine Bank hatte einen Scheck zum Gratulieren mitgebracht. „Familie Linde hat sich bewusst für den Geburtsstandort Greifswald entschieden, da ihr die Nähe zu den Spezialisten, insbesondere auch der Neonatologen, sehr wichtig war“, betonte Prof. Marek Zygmunt, der Direktor der Frauenklinik.

Im vergangenen Jahr wurden an der Greifswalder Frauenklinik 986 Kinder geboren (971 Geburten/13 Zwillingspärchen). 1989 kamen in Greifswald noch 1587 Kinder zur Welt, 1991 dann nur noch 825. Ein Tiefpunkt war 1994 mit nur 531 Neugeborenen. Seit 2010 lagen die Geburten stabil über 800 Babys jährlich. 2015 starteten erstmals wieder über 900 Kinder in der Universitätsfrauenklinik in ihr Leben.

Die Geburtshilfe wurde deshalb verstärkt, so die Unimedizin. Zwei weitere Hebammen wurden eingestellt.Vier moderne Kreißsäle und ein eigener Operationssaal für eventuelle Kaiserschnittentbindungen seien vorhanden. Die räumlichen Kapazitäten sind für deutlich mehr Geburten ausgelegt. Bei Interesse stehen Familienzimmer zur Verfügung.

OZ

Mehr zum Thema

Mitarbeiter schieben Überstunden / Lkw-Fahrer dringend gesucht

14.11.2016

Francis Rossi über den späten neuen Sound von Status Quo und den Bandausstieg von Rick Parfitt

16.11.2016

Moderiert wird die 22. Gala am Sonnabend von Andreas von Thien, Sport- nachrichten-Chef bei RTL und n-tv.

17.11.2016
Grimmen GUTEN TAG LIEBE LESER - Lieber ein Anruf zu viel

Gestern erreichte die Grimmener Polizei der Anruf eines Bürgers, der zwischen Negast und Grimmen auf der B 194 mit dem Auto unterwegs war.

18.11.2016

Kommenden Dienstag wird die Tanne für den Grimmener Weihnachtsmarkt geschlagen. Sie kommt in diesem Jahr aus Grimmen selbst.

18.11.2016

Doch dafür sollen die Barther wieder ein festes Kino mit zwei Sälen bekommen

18.11.2016
Anzeige